Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Freitag, 22. Februar 2008

VP6DX das ist Können!

Nachdem es in den letzten Monaten einige Expeditionen gab deren QSO-Zahlen mit dem Sonnenfleckenminimum erklärt wurden, zeigt VP6DX daß es wohl doch eher an den OPs und der verwendeten Technik liegt. Zu der bisher stattgefundenen Leistung kann man nur gratulieren.
Auf 80 und 40 unglaubliche Signale; auf 30, 20 und 17 zu den Öffnungen auch da und zu arbeiten. Auf den höheren Bändern machen es die Sonnenflecken wirklich etwas schwierig.
Kein Vergleich mit vielen anderen Expeditionen, da kann man nur den Hut ziehen vor der betriebsdienstlichen, organisatorischen und auch finanziellen Leistung. Hoffentlich wird Clipperton auch so ein Ereignis. VP6DX zeigt: Kunst kommt von Können, wenn es von Wollen käme, wurde es Wulst heißen. Weiter so liebe Funkfreunde auf Ducie.

73s Uwe DL3BQA/DM0Y