Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 23. November 2009

TA4/DL3BQA oder warum ich einfach nicht zum funken komme


Moin aus TA4,
eigentlich wollte ich ja schon ein paar QSOs mehr gemacht haben, aber:
jeden Tag Badewetter mit bis zu 28 Grad,
ein prima Hotel (Voyage Sorgun) in KM56RS mit 6 Restaurants, 8 Bars mit All Inklusive (Foto Strandbar 16+),
ein neues RTTY-Programm aufm Läppi,
blockierte Maus durch HF auf 40m und viele andere Widrigkeiten hielten mich davon ab. Der 32m-Langdraht am 1:9 Balun geht ufb auf 17+21, fb auf 7+24MHz, für die anderen Bändern sollte man einen Tuner haben. Der IC-7000 erfordert auch noch etwas Lernarbeit, aber wann, wenn nicht jetzt?
Zur Lümmelposition, nach den Eintritt in den Klub der alten Säcke vor 3 Tagen steht mir eine entspannte Haltung wohl auch zu (altersgerecht). Übrigens neben CW dürfte RTTY in Hotels die Betriebsart der Wahl sein. Wenn ich mir vorstelle, mit meiner SSB-Stimme hier rumzumachen, düfte das zu Ärger führen. Also schön in den Mußestunden aufm Zimmer RTTY. AWDS auf den Bändern, 73s aus Side-Sorgun de Uwe TA4/DL3BQA

Sonntag, 1. November 2009

Kurzauswertung WWDX

Moin,

ganz kurz die Ergebnisse des WWDX-SSB.

15m DH8BQA SO SB HP NA über 1000 QSOs ufb Ergebnis mit dem Spiderbeam+ Alpha 78 - congrats Olli! Ufb Conds im Minimum, nicht immer auf Index und Flux gucken - funken!

160m DL3BQA SO SB HP A 2007er Ergebnis verpaßt, Oberwellenunterdrückung der Alpha hatte Probleme, ich war auf 80m zu hören, also ZZ-750 dran. Damit nicht genug, heftiges Prasseln in der ersten Nacht und ein müder OP in der zweiten Nacht durch fehlenden Schlaf tagsüber ermöglichten nur etwa 475 QSOs und um rund ein Viertel schlechteres Ergebnis als 2007. Nun erstmal bei Gelegenheit die Alpha aufmachen, nachgucken und messen.

Nur gut, daß ich 2010 mit den Highbands dran bin... 73s Uwe