Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 27. Dezember 2010

Neujahrswünsche/DB0UM


Hallo,

allen Lesern die besten Wünsche für 2011 es hpe awdh + awds(ehen)! Kommentare zum Blog an die Mail im Impressum erwünscht.

Die Bake DB0UM ist wieder auf 28.279 MHz qrv, etwa 4 Watt, indoor GP in JO73CE. Hörberichte an DG1BHA oder DH8BQA erwünscht.

Danke für das Foto vom QTH an DH8BQA. Er lies es sich gestern nicht nehmen durch den hohen Schnee zu stapfen.

73s de Uwe DL3BQA
Posted by Picasa

Sonntag, 19. Dezember 2010

OK-DX-RTTY

Moin,

der Samstag stand im Zeichen des OK-DX-RTTY, diesmal auf 15m. Leider war die Aktivität nicht wirklich berauschend und das Band ging schon gegen 1600 UT wieder zu. So mußte ich mich mit 140 QSOs (hätte 2009 für den Sieg gereicht) zufrieden geben. Erstaunlicherweise habe ich mehr VKs als JAs gearbeitet (evtl. auch weil ich erst 0730 UT oben war) und es gab eine bekannte DO-Station aus München die mich (mit legal limit Power+Beam) nicht aufnehmen konnte, obwohl sie bei mir gut lesbar war. So muß man wirlich an einigen Low Power Logs in Contesten zweifeln, zumal ich auch von einer anderen Münchener Station angerufen wurde....
Damach habe ich mal über 160m gedreht. Es war nicht so schön, daß der Stew Perry und der 9A-Contest zur gleichen Zeit liefen. Außer TF4M habe ich kein weiteres QSO gemacht, die gemeldeten DX-Stationen waren bei mir nicht aufnehmbar und eine ernsthafte Teilnahme hatte ich ohnehin nicht geplant.
Mal sehen, was in dieser Woche noch so an DX zu machen ist.
Bis bald, 73s Uwe DL3BQA

Freitag, 3. Dezember 2010

Urlaub und (fast) keine QSOs

Hallo,

falls jemand auf TA4/DL3BQA gewartet haben sollte, es ist leider rein QTH-mäßig nix geworden. Das Hotel lag so ungünstig daß ich nach mehreren Stunden Tests und 3 QSO beschlossen habe doch lieber nur Urlaub zu machen. Außerdem ergaben die lokalen Recherchen daß die Hotels an der Küste nicht für TAFF-008 zählen. Einfach formuliert,was zwischen der Hauptstraße D-400 und dem Mittelmeer liegt ist nicht Nationalpark.
Sorry, aber dafür gibts im Dezember wieder mehr Aktivität von der Klubstation- stay tuned, 73s

Uwe, DL3BQA

Mittwoch, 17. November 2010

Urlaub in TA4

Hallo liebe Leserschaft,

Freitag ist es soweit, endlich 2 Wochen Urlaub! Es geht wieder nach TA4, diesmal in den Beydaglari-Nationalpark (KM56GR, TAFF-008). Mal sehen, was mit 100W und einer MP1 am Balkon so geht. Bitte erwartet nur sporadischen Betrieb, die XYL will anläßlich eines "runden" Geburtstag ja verwöhnt werden und bei gutem Wetter sind Outdoor-Aktivitäten angesagt. Also hpe cuagn aus TA4, 73s de Uwe DL3BQA

Montag, 1. November 2010

Ein Wochenende und viele QSOs

Ja, das war's nun das WWDX-SSB-Wochenende, so etwas wie die inoffizielle Weltmeisterschaft der Funkamateure. Antennenmäßig aufgerüstet startete DH8BQA auf 40m SOSBHP(A) und ist mit knapp 1600 QSOs zufrieden. Die extra aufgebaute Groundplane funktionierte gut.
An seiner Seite im Shack DG1BHA im ARRL-EME-Contest. Mit der neuen 4er-Gruppe hat er fast 50 Funkpartner über den Mond gefunden, das breite Grinsen auf seinem Gesicht sprach Bände....
Mit der reparierten Endstufe (tnx an DG0FW für die Mühe und an den Service von RFConcepts für den Schalter) wollte ich eigentlich die 1000 QSOs knacken. Aber irgendwas war zu klein. Entweder die Antenne (3ele X7 von Cushcraft) und/oder die PA (ETO Alpha 78) bzw. mein Einsatz . Es reichte irgendwie nicht für die erhofften QSO-Zahlen in Richtung JA bzw. USA. So konnte ich zwischen 21200 und 21450 am Nachmittag kaum einen Fuß auf den Boden bekommen um Richtung USA zu rufen. Damit blieb es als SOSBHP 15m (N/A) bei knapp 800 QSOs. Vor 4 Wochen beim WWDX-RTTY war das Band auch abends länger offen. Dadurch hatte ich wenigstens noch etwas Zeit für die XYL. Trotzdem mein bisher bestes Ergebnis auf 15m.
Durchgerechnet brachte für uns zusammen also jede der 48h am Wochenende etwa 50 QSOs und die Ergebnisse natürlich Diskussionbedarf und Anregungen zur Verbesserung. So wird in dieser Woche noch ein bißchen gewerkelt. Dann steht für Olli(DH8BQA) noch der NAC und der Marconi-Contest an. Der 40m-Dipol muß wieder an den Schonstein und die 160m-Loop soll bis zum nächsten Wochenende auch noch ein besseres Kabel bekommen, denn der Winter bringt schöne Verbindungen auf den Lowbands.
So ein schönes Funkwochende inspiriert zu weiteren Plänen, dazu später mehr.
Also immer mal hier reinschauen, 73s de Uwe DL3BQA/DM0Y/DF0TEC

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Helden der Arbeit an der Klubstation

Keep your city beautiful, grow some aluminium! Nach diesem Motto haben Heiko (DG1BHA, Foto) und Olli (DH8BQA) die letzten Tage an der Klubstation beim Antennenbau verbracht. Mit viel Einsatz und schwerer Technik kam die 4-er Gruppe mit Elevationsrotor an den Mast und hat alle Test bestens bestanden, inklusive der ersten EME-QSOs. Weiterhin steht die Vorbereitung des WWDX-SSB im Mittelpunkt, in diesem Zusammenhang wurde die Antennenanlage erweitert, Bandfilter getestet, in den Shacks umgeräumt usw.. Am Wochenende werden DH8BQA und DL3BQA parallel die Kurzwelle unsicher machen und DG1BHA außerdem auf 2m im ARRL-EME-Contest den Mond als passiven Reflektor nutzen. Bericht folgt nach dem Wochenende, hier und jetzt erstmal herzlichen Dank an Heiko und Olli für die geleistete Arbeit.

73s de Uwe DL3BQA

Montag, 27. September 2010

CQ-WWDX-RTTY/Herbstaktivitäten

Hallo,

da ich auch noch was für's QRL tun mußte, blieb für diesen Contest nur ein Tagband. Und weil ich für den WWDX-SSB auch 15m geplant habe, war in RTTY ebenfalls 15m angesagt. Das Band ging erst nach 0800 Uhr Lokalzeit richtig auf, so konnte ich auch mit der Arbeit klarkommen. Trotz Einsatz der kleinen PA mein bestes Ergebnis auf 15m bisher. 107 Länder, 34 Zonen und 31 Staaten bei knapp 480 QSOs lassen für den WWDX-SSB hoffen. Bis dahin ist auch der kleine Fehler an der ETO Alpha sicher wieder beseitigt und die volle legale Ausgangsleistung kann bereitgestellt werden.

In den nächsten Wochen wird an der Station wieder einiges gebaut und natürlich auch gefunkt.
Die nächsten Aktivitäten:

WAG DH8BQA
WWDX-SSB 40m DH8BQA, 15m DL3BQA
Aktivierung des Sonder-DOK 700CAS noch bis zum 31.10.2010

Für den WWDX-SSB müssen noch die Antennen für 40m verbessert werden und Bandfilter für 40/15m installiert werden. Zu den hoffentlich richtig guten Tropo-Conds im Herbst auf 2m soll eine 4er-Gruppe an den Mast.

73s Uwe, DL3BQA

Donnerstag, 23. September 2010

DX is! Der Start in die Herbstsaison

Moin liebe Leser,

durch technische Probleme im QRL konnte ich leider nicht zur Ham-Radio-Viadrina nach Frankfurt/Oder. Schade, ich hätte gerne alte Bekannte getroffen.
Neben der Arbeit blieb aber in dieser Woche noch Zeit für das DXCC #328, endlich konnte ich ZS8M auf der Marion-Insel befunken. Auch die Herbstsaison auf den Lowbands konnte nicht besser starten als mit ZL7J (Chatham-Isl.) auf 80m. Daneben noch viele schöne Funkverbindungen auf den Bändern. Für dieses Wochenende steht der WWDX-RTTY-Contest auf dem Programm, welches Band ich mir aussuche hängt davon ab, wieviel Zeit ich dem Broterwerb widmen muß.
Also, man hört bzw. schreibt sich, 73s Uwe DL3BQA

Sonntag, 5. September 2010

Bake DB0UM auf 10m wieder qrv

Moin liebe Leser,

in der letzten Woche ist es irgendwie untergegangen, aber nach Tausch des Netzteiles ist DB0UM aus JO73CE auf 28279 KHz wieder in Betrieb. In den nächsten Wochen wird auch noch der Sender getauscht, dann sollte der Chirp verschwunden sein. Wir freuen uns über jeden Empfangsbericht bzw. Clusterspot.

73s Uwe DL3BQA

Klasse Ergebnis für DF0FA aus JO73


Hallo,

zum IARU-VHF-Contest war DF0FA bei uns zu Gast. DG0ZB,DH8BQA,DK7YY,DL1UU,DL5CW und DL9USA hatten sich mit 2 Yagis und einer 750W BEKO-PA einiges vorgenommen. Die angepeilten Ziele konnten zwar nicht ganz erreicht werden, aber etwas über 540 QSOs und über 210K Punkte sind ein neues Bestergebnis aus JO73CF. DG1BHA und DL3BQA leisteten logistische Unterstützung.Bei dem schönen Wetter bekamen wir auch Besuch von DD3SP+XYL(danke für's Chili con Carne), DL2BQD, DL3BUA, DL3BVA (danke für den Kuchen) und DL7UCW. Die Wiedersehensfreude war groß an diesem Wochenende, der Spaßfaktor ebenfalls. Die Ziele für den Mai-Contest sind also hoch gesteckt, nachdem diesmal DF0FA vor DF0YY und DF0WF gelandet sein dürfte und auf einen Platz unter den Top Ten hofft.

73s Uwe DL3BQA
Posted by Picasa

Sonntag, 29. August 2010

700 Jahre Casekow mit Y16


Hallo,

am Samstag waren wir in Casekow zur 700 Jahrfeier qrv. Neben Programm und Kinderbelustigung gab es einen liebevoll gestalteten Festumzug. Am Rande dieses Umzuges entstand dieses niedliche Foto(tnx DL3BUA). Unsere beiden Jung-OPs sahen wohl so bedürftig aus, daß die Biesendahlshöfer Neubauernfrauen spontan aus dem Zug ausscherten und sie mit Schmalzstullen versorgten.
Natürlich haben wir nicht nur gegessen und getrunken, sondern auch QSOs mit dem Sonder-DOK 700CAS gefahren und Besuchern unser schönes Hobby vorgestellt.
Als Casekower bedanke ich mich bei den Organisatoren und Mitwirkenden des Festes, es war ein schöner Höhepunkt. Übrigens war ich 1985 an fast gleicher Stelle schon zur 675-Jahrfeier qrv. Danke an DL3BYA, DL3BVA, DL3BUA, DM7MRE und DG1BHA für die Mitwirkung und an DL2BQD+XYL und DM2TA für den Besuch.
73s de Uwe DL3BQA
Posted by Picasa

Sonntag, 22. August 2010

LY-VUSHF-2010 DL3BQA

Hallo liebe Leser,

bedingt durch QRL war der LY-VUSHF-Contest dieses Jahr ein wenig streßbelastet, aber die Zeit an der Station hat sich gelohnt. Wesentlich mehr Punkte gegenüber 2009, auf 2m (FT817+450W+10ele Yagi) neben 14xSP (erstaunlich hohe Aktivität) noch 3xLY, 1xYL, 1xEU, 2xUA2,3xSM,1xOK und 3xDL. Auf 70cm mit kleiner Leistung und 2x23ele je 1xDL,SP und OK. Sicher macht man in einem NAC mehr QSOs, aber dieser 6h-Contest hat so seinen eigenen Reiz und findet vor allem nicht an einem Wochentag statt. Der Contestveranstalter hat in der Woche vor dem Contest auch die hübsche Urkunde für 2009 geschickt-danke!
In der nächsten Woche wird DF0TEC wieder den Sonder-DOK 700CAS aktivieren-hpe awdh!

73s Uwe DL3BQA

Donnerstag, 5. August 2010

6m ist tot- es lebe 6m!

Moin,

nein das ist nicht so dramatisch, wie die Überschrift vermuten läßt. Nachdem die ES-Saison ihrem Ende entgegengeht, muß man die neuen Felder über andere Ausbreitungsarten arbeiten. Gestern war es Aurora und zufällig war ich auch im Shack. Auf 2m habe ich keine neuen Felder für mich entdecken können, aber 6m brachte immerhin 4 neue Squares. Nach der Abstinenz von den UHF-Contesten in diesem Jahr mal wieder eine Möglichkeit die Handtaste zu schwingen und den Aurorasound zu geniessen. Die Aktivität war mäßig und einige Felder habe ich sicher auch verpaßt, aber es hat trotzdem soviel Spaß gemacht, daß ich die parallel laufende KW-Station abgeschaltet habe.
Nächste Aktivitäten:
21.08. LY-Open-Championship
In der Woche danach Aktivität als DF0TEC mit dem Sonder-DOK 700CAS zur Festwoche 700 Jahre Casekow.
04./05.09. IARU-VHF-Contest mit DF0FA auf dem Mühlenberg in Luckow

Bis bald, 73s Uwe DL3BQA

Donnerstag, 15. Juli 2010

Hitzeschlacht in Woltersdorf

Hallo,

nachdem Olli (DH8BQA) beim IARU-Contest mindestens 5kg an Flüssigkeit verloren hat (okay, er kann's vertragen), hier sein Ergebnis:
1228 QSOs mit 212 Multis brachten fast 700.000 Punkte. Ein ufb Ergebnis, was wohl für Platz 2 SOAB SSB in Deutschland reichen sollte-congrats Olli!
Die vorhandeneTechnik hat gut durchgehalten und am entdeckten Verbeserungspotential werden wir arbeiten.
Auch die ZZ-750 als Reserve-PA mußte in der Sommerhitze zur Instandsetzung-tnx an Jörg (DL3BUE), der mit seinem Kenntnissen schnell geholfen hat. Nun stehen auch wieder 2 HP KW-Stationen gleichzeitig zur Verfügung.
An diesem Wochenende findet ja der WWDX-VHF statt, mal schauen zu welcher Aktivität auf 2m und 6m dieser Contest in Europa führt. Je nach QRL könnte am nächsten Wochenende dann der IOTA-Contest interessant werden.
Also, bis dann, 73s Uwe DL3BQA

Donnerstag, 24. Juni 2010

Braucht man mehr?



Hallo,

zurück aus EA6 und schnell einen Bericht getippt, bevor ich mich wieder in das 6m-Getümmel stürze. Im Urlaub hatte ich u.a. die Gelegenheit am IARU-6m-Contest teilzunehmen. Mit etwa 50W out an der oben gezeigten MP1 von Superantennas (Foto zeigt die 6m-Einstellung der Antenne) ein interessantes Erlebnis. Etwas über 170 QSOs bei wenigen Stunden Teilnahme quer durch Europa und nach 5B4 aus JM19PJ an der Südostküste von Mallorca fand ich angemessen. Teilweise konte man zwischen 50130 und 50300 kaum eine freie Frequenz finden.
Überhaupt war es spannend mal 6m/10 aus der Sicht eines QTHs mit besseren Ausbreitungsmöglichkeiten zu betrachten, wenn mich auch die anderen Urlaubsverpflichtungen um einige Öffnungen gebracht haben. Auf 10m hat es mir Spaß gemacht unsere Bake hier in JO73CE zu verfolgen. Sie war oft zu hören, ohne daß andere Signale aus der Ecke hier festzustellen waren und auch CQ-Rufe auf einem vermeintlich toten Band bringen oft nur wenig. Gleiches gilt für 6m, man hörte oft Baken aus dem südlichen Mitteleuropa am Vormittag, ohne daß sich sonst etwas auf dem Band getan hätte.
So kamen neben der Contestteilnahme (in EA6 darf man das ja, im Gegensatz zu unserem Land) noch etwa 300 QSOs , vorrangig auf 6+10m zusammen. Die MP1 als Balkonantenne ist eine prima Sache für den Urlaub, kleine Packmasse, gut einzustellen, verträgt bis 200W und kann nahezu überall eingesetzt werden. Nach Ärger mit Langdrähten u.ä. in Hotelanlagen eine prima Alternative um funken zu können. Die Nachbarn haben es glatt für meine Internetanbindung gehalten, habe Ihnen dann erklärt wozu das gute Stück dient. Störungen im SAT-TV des Hotels gab's nicht, wie die UHF-Antennen der Nachbarschaft mit Breitbandvorverstärkern das verkraftet haben, weiß ich nicht. Beschwerden kamen keine.

73s Uwe

Montag, 7. Juni 2010

Das Leben jenseits der Mikrowellenbänder

Moin,

der eine oder andere wird DG1BHA und DL3BQA zum Mikrowellencontest vermißt haben. Sorry, aber mein Steuer-TRX kam erst am Samstagmittag von der Post. So konnten wir nicht mehr alles vorbereiten und sind zusammen mit DH8BQA an der Klubstation geblieben. DX auf KW,6m und 2m ist ja auch nicht schlecht. Die Sporadic-E-Saison brachte uns allen schon einige neue Länder und Felder. Auch auf KW gab es einige Expeditionen zu jagen, z.B. war E4X schon bestens aufgestellt. Dazu hat Heiko unter DF0UM/p auch noch am Sonntag DLFF-009 aktiviert.
Die nächste Aktivität wird ab Mitte der Woche EA6/DL3BQA sein. Aus JM19PJ werde ich mal versuchen, was das Urlaubs-QTH so hergibt, aber alles nur zum Spaß. Dafür habe ich mir eine MP1 von Superantennas besorgt, die sich im Vergleich mit einem 40m Dipol auf 6m Höhe ganz gut gemacht hat. Mal sehen, wie es in EA6 geht, für die Leuchtturmfreunde werde ich noch BAL-055 anbieten, aber wenn das WX paßt doch eher die Seele baumeln lassen.
Anfang Juli wird es dann hoffentlich wieder Mikrowellensignale vom Berg geben, falls DG1BHA rechtzeitig vom QRL aus PA zurückkommt.
Bis demnächst, 73s Uwe DL3BQA

Montag, 24. Mai 2010

Antennenaufbau X7/Sporadic-E


Hallo liebe Leser,

Pfingsten war wieder Zeit für Antennenbau. Aus den Beständen von DK0BN (tnx Wolfgang, DK9VZ) hat DH8BQA einen X7 von Cushcraft besorgt, DD3SP sorgte für den Transport gen Osten, DG1BHA für den Transport zur Klubstation und DG1BHA, DH8BQA und DL3BQA haben die Antenne gestern an den Mast gebracht. Allen Beteiligten ein großes "TNX" für die Mühe.
Die Antennenanlage besteht nun (v.l.n.r.):
6m/10m-Yagi nach DK7ZB als Remoteantenne für DH8BQA,
X7 und 5-ele für 6m am Gittermast,
9-ele-Yagi für 2m Remote, darunter die WLAN-Anbindung für's Shack,
2x23-ele für 70cm am zweiten Gittermast, dort soll später eine 4er-Gruppe für 2m Platz finden,
am Schornstein eine 3-ele für 10m und eine 10-ele für 2m.
Dazu eine Loop für 160m, Dipole für 80/40 und 30m und ein Vertikalstrahler für 17m. Weiteres ist in Planung.
Der Antennenaufbau verzögerte sich durch eine 2m-ES-Öffnung doch um einige Zeit, aber wann kann man schon 4X, 5B4, SV9, SV5 und TA auf 2m arbeiten? Also erstmal DX, für mich immerhin 3 neue Länder auf 2m, das hatte ich schon sehr lange nicht mehr.
Für heute ist eigentlich noch Öffentlichkeitsarbeit zum Mühlentag an unserem Contest-QTH in Luckow geplant, aber z.Z. regnet es Bindfäden in der Uckermark. Mal sehen, wie sich das Wetter noch entwickelt.

73s de Uwe DL3BQA
Posted by Picasa

Dienstag, 4. Mai 2010

Mai-Contest auf 2m aus JO73CE

Hallo,

die Erstaktivierung des Sonder-DOKs 700CAS anläßlich der 700-Jahr-Feier der Gemeinde Casekow hatte so ihre Höhen und Tiefen. Leider hatten wir immer wieder mit einem Relaisausfall bzw. Kontaktfehler in der Endstufe zu kämpfen. Wenn wir also mal mitten im QSO weg waren bitten wir dafür um Entschuldigung. So konnten natürlich die angestrebten Ziele nicht erreicht werden. Mindestens 25% mehr QSOs hatten wir uns schon vorgenommen. Da wir aber von der Klubstation aus qrv waren, konnten wir noch andere Arbeiten erledigen und außerdem das Wochenende ohne aufwändigen Auf- und Abbau genießen. Das ist ja auch mal nicht schlecht. QSL-Karten für TEC kommen automatisch via Büro. Die nächste UKW-Aktivität findet am Pfingstmontag zum Mühlentag (dann aus JO73CF) statt.

Hier die Contestergebnisse (tnx Olli, DH8BQA):

Contest Report from DF0TEC in JO73CE at 144 MHz
===============================================
Contest : DARC-Mai-Contest 2010
Date : 2010 May 01 to 2010 May 02
Section : 02 144 MHz Multi OP
QTH : Woltersdorf (Uckermark)
OP : DG1BHA;DH8BQA;DL3BQA
TX : TS-711 + 4CX400-PA, 450 W
RX : TS-711 + BF981-VV
Antenna : 10 ele DK7ZB Yagi, 20 mAGL, 80 mASL
Log : TACLog by OZ2M, 1,994,
http://www.qsl.net/oz2m
QSOs : 293
-invalid: 0 Points/valid QSO
-valid : 293 QSO-points (*1) : 99548 340
WWLs : 65 WWL bonus (0) : 0 0
DXCCs : 15 DXCC bonus (0) : 0 0
------------------------------ ------
Total score : 99548 340
ODX : F4CQY/P in JN28QJ at 818 km
Worked World Wide Locators:
JN28: 1 JN77: 1 JO20: 1 JO50: 12 JO65: 2 JO84: 1
JN39: 1 JN78: 2 JO21: 1 JO51: 17 JO70: 9 JO90: 2
JN47: 3 JN79: 8 JO30: 2 JO52: 8 JO71: 14 JO91: 1
JN48: 6 JN86: 3 JO31: 7 JO53: 6 JO72: 11 JO93: 1
JN49: 6 JN87: 4 JO32: 2 JO54: 2 JO73: 7 JO94: 1
JN57: 2 JN88: 2 JO33: 2 JO55: 1 JO75: 1 JO97: 1
JN58: 7 JN89: 2 JO40: 5 JO60: 11 JO76: 1 KN08: 1
JN59: 1 JN97: 3 JO41: 9 JO61: 27 JO77: 1 KO01: 1
JN68: 5 JN98: 1 JO42: 9 JO62: 29 JO80: 3 KO04: 1
JN69: 5 JN99: 5 JO43: 5 JO63: 1 JO81: 1 KO24: 1
JN76: 1 JO10: 1 JO44: 1 JO64: 2 JO82: 2
Worked DXCCs:
DL : 203 HB : 2 OK : 29 OZ : 2 S5 : 3 SP : 21
F : 2 LY : 1 OM : 7 PA : 4 SM : 5 UA2 : 1
HA : 7 OE : 4 ON : 2
Top 10 QSO-points:
20100502 1004 F4CQY/P 55 241 59 503 JN28QJ 818
20100501 1939 HB9RF 55 118 59 072 JN47GC 788
20100502 1124 S50C 59 267 59 594 JN76JG 771
20100502 1141 ON4KHG 52 272 55 030 JO10XO 759
20100501 1615 S53A 55 064 59 057 JN86FN 755
20100502 0751 HB9GT 59 208 59 192 JN47MH 750
20100501 1738 S59P 59 092 59 155 JN86AO 744
20100501 2129 HG1Z 59 137 59 255 JN86KU 730
20100502 0537 DL0BLG 55 171 59 306 JN47ET 726
20100502 0856 HA6W 559 220 599 444 KN08FB 720
73, Olli 'BQA

Bis zum nächsten Mal, 73s Uwe DL3BQA/DF0TEC/DM0Y

__._,_.___

Sonntag, 25. April 2010

DL3BQA/p DLFF-037

Hallo liebe Leser,

bei wunderschönem Wetter sind wir heute an's Haff gefahren. Ein vorheriges Studium der WFF-Unterlagen erbrachte daß unser Ziel-QTH im Naturpark "Stettiner Haff" (DLFF-037) liegt. Also leichtes portabel-Equipment ins Auto und ab zum Wasser. Leider hatte ich die Besteigbarkeit der Bäume unterschätzt und keinen GFK-Mast mitgenommen, so konnte die Antenne nur sehr niedrig aufgehängt werden. Erste CQ-Rufe brachten wenig Resonanz. Erst nachdem WFF-Jäger DL3BUA einen Spot abgesetzt hatte kamen Anrufe. Leider auch von Stationen, die mich offensichtlich garnicht hörten und trotzdem weiterriefen. Diese merkwürdige Betriebstechnik macht das abarbeiten der anderen Stationen nicht einfacher. Dies passierte nach jedem Spot, also immer erstmal drauf. Okay, wäre sicher besser gewesen, wenn ich ein stärkeres Signal gehabt hätte. Aber man ruft ja eigentlich nur Stationen an, die man auch hört-oder?
Ich weiß jetzt was ich am Equipment verbessern muß und werde in den nächsten Wochen sicher noch mal versuchen den einen oder anderen WFF-Punkt zu vergeben. Das Log ist schon verschickt und wird hoffentlich bald auf der WFF-Logseite zu finden sein.

73s de Uwe DL3BQA

Mittwoch, 14. April 2010

DF0TEC Sonder-DOK 700CAS


Hallo,

2010 begeht meine Heimatgemeinde Casekow die 700-Jahr-Feier. Mit dem Sonder-DOK 700CAS für die Klubstation DF0TEC und einigen besonderen Aktivitäten vom 1.5.-31-10.2010 soll der Bekanntheitsgrad des Dorfes erhöht werden. Natürlich findet auch Öffentlichkeitsarbeit für unser Hobby statt. Als Amateurfunk-Startaktivität wird DF0TEC nach längerer Pause wieder auf 2m im Mai-Contest qrv sein.
Für alle die nicht im Internet zu Casekow recherchiert haben, das Dorf liegt in der nordöstlichen Uckermark, an der Bahnlinie Berlin-Szczecin (für uns Funkamateure ganz einfach in JO73CF). Zur Gemeinde Casekow gehören nach der Gemeindereform auch die Dörfer Blumberg, Wartin, Luckow-Petershagen, Biesendahlshof, Wartin und Woltersdorf. In Casekow selbst leben etwas über 800 Einwohner, es erfüllt die Funktion eines kleinen Zentraldorfes und verfügt noch über etwas notwendige Infrastruktur und Verkehrsanbindung, sowie einige Betriebe. Die Gegend ist vorwiegend landwirtschaftlich geprägt und keine touristische Hochburg. Wer mehr Trubel sucht ist in 20min in Schwedt, in 90min in Berlin oder in 30min in der polnischen Hafenstadt Szczecin.
Die Aktivitäten unserer Contestgruppe spielen sich größtenteils in dieser Gemeinde ab, unsere Klubstation und unser Contestberg liegen im Gemeindegebiet. Mit dem Sonder-DOK zum Jubiläum wollen wir Funkamateure uns auch für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde bedanken.

73s und awdh oder auch awds de Uwe DL3BQA/DF0TEC/DM0Y
Posted by Picasa

Samstag, 3. April 2010

Ostern an der Klubstation


Ja, da oben waren die Ostereier nicht, aber der 80m-Dipol wurde hier durch DG1BHA um 30m erweitert-ufb, tnx Heiko! Außerdem haben wir den FB33 umgesetzt und ein wenig mehr Höhe verpaßt sowie die kleine 6-ele für 6m durch eine 5-ele-Langyagi ersetzt. Irgendwie muß man die 25W EIRP ja erreichen und sich auf die ES-Saison vorbereiten.
Nebenher ein bißchen Klubleben, tnx für den Besuch von DL3BYA, DL3BVA, DL3BUA, DL2BZE und DG1BRB. Wir hatten zusammen einigen Spaß. Olli (DH8BQA) nimmt noch am SP-DX-Contest teil-vy 55.
Allen Lesern noch frohe Ostertage, 73s de Uwe DL3BQA
Posted by Picasa

Donnerstag, 1. April 2010

Ostern bei DM0Y = Antennenbau

Hallo,

drückt uns die Daumen für gutes Osterwetter. Sowohl am Freitag als auch am Samstag wollen wir nachmittags an unseren Antennen schrauben. Eine größere 6m Antenne soll an den Mast und der FB33 wird umgesetzt, da wir noch keinen anderen Beam haben.
Nochmal der Aufruf an unsere Leser, wir sind immer noch auf der Suche nach einem größeren Beam, gern auch mit WARC und einer Vertikalantenne, möglichst 40-10m inkl. WARC als Reserveantenne. Kontaktdaten im Impressum.
Allen Lesern ein frohes Osterfest.

73s Uwe DL3BQA

Montag, 29. März 2010

DF0UM op DL3BQA im WPX-SSB auf 160m

Guten Tag,

bevor mich das Schlafdefizit der letzten 3 Nächte wieder einholt, kurz der Contestbericht. Das gute Ergebnis vom Vorjahr als DM0Y in der QSO-Zahl (516 Verbindungen 2010) um etwa 7% und in der Punktzahl um nur etwa 4% verpaßt (wegen mehr Multis). Irgendwie Einstrahlungen auf der CQ-Schleife und die Problemlösung war nicht ganz einfach. Die Aktivität empfand ich (im Vergleich zum Vorjahr) auch als geringer. Mal sehen, wofür es dieses Jahr in der Ergebnisliste reicht. Auf jeden Fall habe ich unseren Sonder-DOK 40HWB unter die Leute gebracht. Für dieses Jahr erstmal der letzte Contest auf 160m, das war genug in der letzten Zeit. Jetzt hoffe ich auf mehr Sonnenflecken und will mal wieder den Beam quälen.
Kurz und schmerzlos, bis zum nächsten Beitrag, 73s Uwe

Dienstag, 16. März 2010

Tag der offenen Conteststation bei DM0Y zum ARRL SSB

Hallo und vielen Dank für's lesen,

wir haben die gute Idee der Freunde vom BCC kopiert und im kleinen Rahmen die Möglichkeit geboten mit unseren Spielsachen zu spielen. Für Micha (DM7MRE, siehe Foto) mit seinen eingeschränkten Antennenmöglichkeiten eine gute Gelegenheit DX zu machen. Nebenher haben wir Transceiver gegeneinander getestet, DH8BQA (Olli) brachte seinen (gerade erworbenen) FT1000 mit, Micha testete am Sonntag seinen TenTec Jupiter und ich meinen TS-450 im Vergleich zu dieser Top-Kiste. Im UKW-Shack bei DG1BHA (Heiko) war der Erfolg bei 10GHz am KR400 mäßig, dreht einfach nicht genau genug. Auf 2m fuhr Olli barfuß ein paar QSOs. Nebenbei mußten wir leider unseren Spiderbeam wieder abtakeln, wir hätten doch stabiler bauen sollen...., nun sehen wir uns nach einem anderen Beam um. Mein FB33 ist doch noch etwas zu klein. Schaun wir mal, was wir noch auf den freien Mast aufbauen. Wer noch einen Beam für uns hat, kann sich gerne bei mir melden.
Jetzt kommt erstmal der Russian DX mit DH8BQA, dann der WPX-SSB unter DF0UM (op DL3BQA) und anschließend ein Osternbastelwochenende. Darüber später, für heute 73s de Uwe

Dienstag, 2. März 2010

CQ-WW-160m-SSB

Hallo liebe Leser,

nachdem der Körper den Rhythmus einigermaßen wiedergefunden hat ein Kurzbericht zum CQ-WW-160m-SSB. Im Vorjahr hatte ich ja mit technischen Problemen gekämpft, umso höher war der Anspruch in diesem Jahr. Mit 97 QSOs in der ersten Stunde gestartet, sank die Rate doch beständig in der ersten Nacht. In der zweiten Nacht war auch nicht üppig Frischfleisch am Markt, da war sogar etwas Schlaf drin und der Sonntagabend verlief ebenfalls zäh. Den bisher eingereichten Ergebnissen nach ging es wohl vielen Teilnehmern so. Mit 58 Multis, 576 QSOs und über 140k Punkten liegt das Ergebnis 20% über dem Vorjahr, zeigt aber noch einiges an Optimierungspotential. Mit "legal limit" und einer Fullsizeloop ist wohl nicht viel mehr drin, zumal man mit dieser Ausstattung kaum eine Frequenz zwischen 1810-1900KHz halten kann. Band war tw. von 1810-1990 voll, Signale sehr laut und das QRM mörderisch. An RX und Antennen muß noch gearbeitet werden. Trotzdem eine Menge Spaß gehabt, viele Bekannte getroffen und begrüßt und hoffentlich eine gute Platzierung in meiner Klase in DL erreicht.

Bis zum nächsten Mal, 73s de Uwe DL3BQA/DM0Y/DF0TEC

Mittwoch, 17. Februar 2010

CQ-WPX-RTTY

Hallo,

nachdem ich zum WWDX 160m CW nur am Sonntagabend ein paar QSOs fahren konnte, war der CQ-WPX-RTTY die erste ernsthafte Contestteilnahme in diesem Jahr. Leider mußte ich ein Tagband auswählen, da ich am Montag wieder früh unterwegs war. Die Sonnenflecken spielten mit und die Wahl fiel auf 15m. Mit "legal limit" Power und dem FB33 verpaßte ich die 400 QSOs zwar, erreichte aber mein Ziel von 250k Punkten. Durch den (wetterbedingt) noch nicht instandgesetzten Spiderbeam fehlten doch ein paar dB. So war rufen nicht immer effektiv, evtl. hätte ich noch ein wenig mehr übers Band drehen sollen. Wer Europa vor der Tür hatte war klar im Vorteil, innerhalb etwa 1500km funktionierten nur Scatterverbindungen. Das zeigt sich auch an den bisher eingereichten Ergebnissen. Ansonsten ein (außer kleinen Computerproblemen) relativ angenehmer und streßfreier Contest.
Am übernächsten Wochenende geht's im WWDX-160m SSB zur Sache. Das wird dann Nachtarbeit und ich freue mich schon auf möglichst viele QSOs.

73s de Uwe DL3BQA/DM0Y/DF0TEC

Samstag, 23. Januar 2010

Aktivitäten Januar/Februar/März

Hallo,

hat im neuen Jahr ein wenig gedauert, aber nun die Zusammenstellung der Aktivitäten für Januar bis März:

Antenneninstandsetzung und Antennenaufbau, sobald das Wetter mitspielt.

Conteste:

CQ-WW-160m CW DL3BQA, letztes WE Januar
CQ-WW-WPX-RTTY DL3BQA, zweites WE Februar
CQ-WW-160m SSB DL3BQA, letztes WE Februar
Subregionaler VHF/UHF/SHF, DG1BHA, erstes WE März
ARRL-DX-Contest, Multi-OP, erstes WE März
Russian-DX-Contest, DH8BQA, drittes WE März
CQ-WPX-SSB , DL3BQA oder DM0Y, letztes WE März

Hoffen wir, daß der Winter so langsam nachläßt, es macht doch mehr Spaß bei etwas höheren Temperaturen.

73s Uwe DL3BQA