Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Sonntag, 20. März 2011

Russian-DX-Contest als Konditionstest

Hallo,

nachdem ich in den letzen Jahre eigentlich immer in irgendwelchen Einbandwertungen an Contesten teilgenommen habe mußte mal ein Konditionstest her. Dazu bietet sich ein 24h-Contest wie der RDXC geradezu an. Man kann mittags ausgeschlafen loslegen und nach dem Contest (und vor dem QRL) wieder ausruhen.
Ziel war ein Ergebnis welches im letzten Jahr für die Top Ten in der Kategorie SOABHP (okay = Single Operator, All Band, High Power) außerhalb Rußland gereicht hätte. Also mindestens 3 Millionen eingereichte Punkte, entsprechend über 1200 QSOs mit genügend Multiplikatoren. Mit einer unerklärlichen Brummschleife in der CQ-Mimik (Problem konnte gelöst werden) etwas schwerfällig gestartet sind die Punkte trotzdem erreicht worden. Auch die angestrebte QSO-Zahl war drin. 10m war nur für einige wenige Multis gut, die anderen Bänder liefen zufriedenstellend.
Verbesserungspotential steckt sicher darin das richtige Band zur richtigen Zeit zu erwischen. Schlaf braucht man (eigentlich) auch nicht, wenn genügend Stationen anrufen reicht das Adrenalin aus. Gewisse Schwächephasen bei Flaute lassen sich, jenseits der 50, wohl nicht vermeiden. Aber keine Minute gepennt, voll durchgezogen und nun wohlig müde. Die Hinweise zu den Durchhaltetaktiken auf diversen Contestseiten muß ich mir nochmal verinnerlichen. Da ist ergonomisch noch einiges zu machen. Was in RTTY (nur an der Tastatur) problemlos geht ist für SSB schwierig wenn man 24h am Stück an der Station sitzt. Und eine Masseuse war auch nicht zur Hand....
Erfreulich war es wenn einige Funkpartner mich auch unter DM0Y als DL3BQA sofort erkannt haben. In SSB nutze ich gerne dieses Call, geht irgendwie besser in die Ohren der Gegensation als das "BQA" - warum auch immer.
Beste Aktivität aus Rußland, hat großen Spaß gemacht-danke!
Am nächsten Wochenende startet DH8BQA im WPX. Im April ist dann ohnehin beim Hobby nur T31A als fehlendes DXCC für mich wirklich spannend.
Eine schöne Woche wünsche ich allen Lesern, 73 de Uwe DL3BQA/DM0Y/DF0TEC

P.S. Dank an Heiko (DG1BHA) für die installierten Bewegungsmelder und Leuchten. Die haben die kleinen Sprints nach draußen wesentlich erleichtert.