Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Samstag, 22. Oktober 2011

WWDX-Vorbereitungen in Woltersdorf


Moin zusammen,

nachdem Olli (DH8BQA, tnx Foto) und Heiko (DG1BHA, auf dem Bild unterhalb der neuen Yagi) in den letzten Tagen schon die neue 10m 6-ele-LY (Boomlänge über 11m) am kleinen UKW-Mast getestet hatten, ging's heute auf den Schornstein mit dem Teil. Auch mit 3 Mann dauerte das Vorhaben einige Zeit. Lohn der Arbeit sind Bombensignale (etwa 2-S-Stufen mehr als mit dem X7 (links unterhalb). Ein Teil der Antennen von den letzten Fotos sind diesmal nicht zu sehen, da in Überarbeitung. Vor dem WWDX-SSB gibts noch neues Kabel für die 160m-Loop, die Dipole bekommen je einen neuen Balun und für 80m wird eine Vertikalantenne aufgebaut. Damit sollten dann DH8BQA als SOSB10M und DL3BQA(DM0Y) als SOSB80M störungsfrei vom gleichen QTH den WWDX bestreiten können.
Auf dem nächsten Foto sollten dann auch wieder 2m-Antennen auf dem rechten kleinen Mast sein und am kleinen Schornstein links eine Duobandyagi 6/10m für die Remotestation.
Also man hört sich im WWDX-SSB, bis dahin 73s de Uwe DL3BQA

Donnerstag, 13. Oktober 2011

DXCC #335 Macquarie-Island

Guten Morgen,

Glücksgefühle soll man ja teilen, also tue ich das mal. Vorhin hatte ich die Vorahnung mal zu schauen ob denn eine der beiden Stationen auf Macquarie qrv sein würde Die OPs dort machen meistens zwischen 8 und 9 Uhr MESZ auf dem langen Wege zu uns Funkbetrieb. Dank flexibler Arbeitszeit ran an die Station und VK0TH war wirklich in PSK31 da. Nun mache ich ganz selten PSK31 und in RTTY nutze ich die Splitfunktion von MixW nicht. Tss, wie geht's denn nun auf die Schnelle, ohne noch in der Hilfe zu blättern? Natürlich dann mit der Splitfunktion am TRX, sicher nicht elegant, aber es hat geklappt und innerhalb von 10 Minuten war das neue DXCC im Log. Macquarie dürfte für dieses Jahr das letzte neue DXCC für mich sein, von allen anderen, mir noch fehlenden, DXCCs ist 2011 wohl leider kein Funkbetrieb mehr zu erwarten.

Mit einem breiten Grinsen und 73s Uwe DL3BQA

Montag, 10. Oktober 2011

Glückstag

Da kommt man doch gern nach Hause und nimmt die Post aus dem Kasten. Nach langer Warterei endlich die QSLs von ZS8M und innerhalb kurzer Zeit die QSLs von ST0R-danke an die QSL-Manager!
334wkd/334cfmd, nun hoffe ich in nächster Zeit VK0KEV oder VK0TH von Maquarie zu erwischen um den DXCC-Stand aufzubessern.
Drückt mir die Daumen, 73s de Uwe DL3BQA

Samstag, 8. Oktober 2011

DG1BHA im IARU-UHF-Contest aus JO73CF


Moin,

so ein prima Wetter und wegen familiärer Verpflichtungen keine Zeit für den UHF-Contest am ersten Wochenende im Oktober. Die Bedingungen waren wohl so schlecht nicht. Heiko (DG1BHA) mußte also alleine auf den Berg fahren und konzentrierte sich auf 3cm. Mit seiner neuen PA, genügend Antenne und dem QTH auf dem Luckower Mühlenberg (Foto DG1BHA) konnte er sowohl Wetter als auch Bedingungen voll auskosten. Als ich ihn am Sonntagvormittag anrief, konnte man das breite Grinsen fast hören :-) . Am Ende waren es 40 QSOs, 2 neue Felder und ein ODX von 545km. Das sollte für eine gute Platzierung in DL und EU reichen, da es Heiko diesmal sogar geschafft hat sein Log einzureichen. Wir sind auf die Auswertung gespannt und drücken die Daumen.

Weitere NECG-Aktivitäten im Oktober sind:
-DH8BQA im WAG
-DH8BQA im WWDX-SSB (Highband)
-DL3BQA oder DM0Y im WWDX-SSB (Lowband)
Dazu noch ein wenig Antennenbau und weitere Arbeiten an der Klubstation.

73s de Uwe DL3BQA

Ergebnis WWDX-RTTY 2011

Posted by Picasa

Hallo,

und Entschuldigung für die längere Pause. Im WWDX-RTTY stand ich vor der schweren Wahl zwischen 80m als Nachtband in Vorbereitung auf den WWDX-SSB oder wahlweise 15m bzw. 10m als Tagbänder. Da auch wieder hinreichend QRL anlag und man nicht unausgeschlafen in ein Nachtband starten sollte, entschied ich mich für 10m in der Hoffnung auf gute Bedingungen. Tja, die Conds waren mit mir, meine erste RTTY-Contestteilnahme auf 10m brachte mit etwa 570 QSO und rund 180.000 Punkten mehr als ich erwartet hatte. Und das sogenannte Tagband war bis in den Abend offen. Mit etwa 500W out und der X7 ein brauchbares Ergebnis. Es scheint also doch aufwärts zu gehen in Sachen Sonnenflecken, drückt die Daumen daß es so bleibt bzw. noch besser wird. Wir hören uns hoffentlich im CQ-WWDX-SSB, dann definitiv auf einem Nachtband.

73s de Uwe DL3BQA