Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Dienstag, 1. November 2011

Contestwochenende in Woltersdorf


Hallo,

nun mal zur Aufarbeitung des Wochenendes. Olli grinst immer noch über alle 4 Backen, knapp 2200 QSOs als SOSB 10M HP (A) mit der neuen 6-ele-LY bei besten 10m Bedingungen waren ein AFU-Traum für DH8BQA. Mit der extra aufgebauten 80m-GP (tnx Heiko+Olli) waren die wechselseitigen Störungen erledigt und jeder konnte sich voll auf sein Band konzentrieren. Allerdings war die Teilnahme auf 80m Strafarbeit gegenüber dem Spaß auf 10m. SOSB 80M HP (A) als DM0Y, das war über große Teile des Wochenendes Langeweile +Schlafentzug. Zielstellung waren mindestens 1000 QSOs, die wurden mit knapp 1300 QSOs weit übertroffen. Eigentlich wollte ich ja N/A starten, aber nach in der Nacht vom Samstag zum Sonntag habe ich mir das anders überlegt, dadurch allerdings vorher einige Multis verpaßt. Nun will ich nicht nur meckern, etwa 60 Ws/VEs u.a. DX hatte ich noch nie in einem 80m-Contest. Auch die QSO-Zahl gegenüber der letzten Contestteilnahme auf 80m wurde mehr als verdoppelt. Der erste Test des neuen TS-590 verlief gut, aber auch mit dem guten RX war es manchmal schwierig im QRM eine freie QRG zu finden. Außerdem war mein alter Rechner im Shack mit der CAT-Steuerung über USB etwas überfordert, also nix mit Bandmap. Wäre ja auch nicht normal, wenn es nichts mehr zu optimieren gäbe. Diesmal waren es über weit über 3000 QSOs an einem Wochenende auf 2 Bändern, mal sehen, wann die 4000 fallen.
Also bis dann auf den Bändern, 73s de Uwe DL3BQA/DM0Y
Posted by Picasa