Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Jahresabschluß in Woltersdorf


Guten Tag liebe Leser,

irgendwie haben wir die 21 Teilnehmer des Jahresabschlusses nicht auf ein Foto bekommen. Also müssen die Naturalien herhalten. Zuerst einmal mein herzlicher Dank an die alle (X)YLs + OMs, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Nach einer kurzen Eröffnung wurde Heiko(DG1BHA) mit dem "Affen-Diplom" für seine Kletterarbeiten an den Antennenmasten ausgezeichnet und mit je einer Ehrenurkunde der NECG haben wir uns bei Horst (DL2BQV) und Horst (DL3BRA) für ihren Einsatz rund um unser Hobby bedankt. Danach wurde das Büffet verspeist und es gab einen Vortrag. Der rege Erfahrungsaustausch wurde nur durch das hervorragende Feuerwerk von Pyro-Uwe (DG1BRB) unterbrochen und dauerte bis kurz vor Mitternacht an.
Die Fortsetzung dieser traditionsreichen Veranstaltung wurde von den Teilnehmern begrüßt und es wird auch 2012 sicher wieder eine derartige Veranstaltung geben.
Das war's für dieses Jahr, die verbleibenden freien Tage werde ich zwischen Familie, Amateurfunk und kurzzeitigen QRL-Besuchen aufteilen. Geblogt wird erst wieder 2012. Alles Gute für das neue Jahr wünscht Uwe, DL3BQA

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Frohes Fest!

Posted by Picasa
Allen Lesern dieses Blogs wünsche ich ein frohes Fest und besinnliche Feiertage!
73s de Uwe DL3BQA

Samstag, 17. Dezember 2011

OK-DX-RTTY

Moin,

ja eigentlich sollte der OK-DX-RTTY ein gelungener Saisonabschluß werden. Aber man sollte evtl. doch mal vorher in die Regeln gucken, auch wenn man an dem Contest schon mehrfach teilgenommen hat. Irgendwie war mir nach 12-12UTC. Also am Samstag schön ausgeschlafen und ausgiebig gefrühstückt. danach Mails gelesen und den Cluster angemacht. Dabei irgendwie zu viele RTTY-Spots gesehen und zu meinem Erschrecken festgestellt daß der Contest schon um 00 UTC begonnen hatte, ich also für eine Beteiligung auf 10m schon gegen 06 UTC an der Station hätte sein müssen. Tja, also ab an die Station und los. Was ich verpaßt habe weiß ich leider nicht, aber der restliche Vormittag war eher schleppend, mittags gab's wieder Echos und Backscatter und danach doch noch etwas Nordamerika plus einige Multis aus der Karibik und Südamerika.
Gegen 1600 UTC ging das Band schon zu und ich warte mal ganz entspannt ab, was mein Ergebnis so hergibt.
Ein paar schöne Vorweihnachtstage mit hoffentlich noch besseren Bedingungen wünscht Euch
Uwe DL3BQA

Dienstag, 13. Dezember 2011

10m-ARRL-Contest SO-HP-SSB

Hallo,

war ein schönes Contestwochenende. Wenn auch die Bedingungen nicht so gut waren wie zu den WWDX-Contesten, hat der 10m-ARRL-Contest doch viel Spaß gemacht. Früh waren die Japaner auf dem kurzen Weg etwas schwach vetreten, kamen dafür aber später tw. auf dem langen Weg gut durch, bei allerdings mäßiger Aktivität von dort und aus Richtung Ost überhaupt. Interessant waren die recht vielen Anrufer aus VK. Westküste USA war auch nicht, dafür tw. nette Runs bis in den mittleren Westen. Ohne Cluster hielten sich die Multis in Grenzen, sicher habe ich viele verpaßt. Ziel waren mindestens 1000 QSOs und über 250.000 Punkte, die habe ich auch geschafft. Für ein nur von etwa 0600-1630 UTC offenes Band so schlecht nicht. Wahrscheinlich wäre mit etwas mehr S&P und der Auswahl einer Run-QRG etwas höher am Sonntag auch noch einiges mehr drin gewesen. Der absolute Hammer war aber an beiden Tagen, als man gegen Mittag seine eigenen Echos einmal um die Erde herum hören konnte, ein interessantes Ausbreitungsphanömen. Insbesondere auf kurzen Distanzen war dadurch die Verständlichkeit ziemlich eingeschränkt und man mußte sich ziemliche Mühe geben den QSO-Partner zu verstehen.
Mal sehen, was das nächste Wochenende mit dem OK-DX-RTTY bringt, auch da wird wohl 10m das Band der Wahl sein.
73s de Uwe DL3BQA

Sonntag, 4. Dezember 2011

Zurück aus TA4/NECG-Neuigkeiten

Hallo,

falls ich Euch gefehlt haben sollte, wir waren 2 Wochen in TA4, wie 2009 in KM56RS. Allerdings habe ich diesmal noch weniger AFU gemacht. Das Wetter war zu gut, mein RTTY-Modem war nicht zu bewegen Signale zu produzieren und eigentlich war der Urlaub ohnehin zum "Seele baumeln lassen" gedacht, was wir auch gemacht haben. Die MP1 am Balkon (200m zum Meer) ging gut, die lokalen Störquellen boten die Möglichlichkeit die DSP-Funktionen des IC-7000 ausgiebig zu testen und natürlich habe ich auch ein paar QSOs gefahren. Spannend war wie oft unsere 10m-Bake DB0UM aus JO73CE in TA4 zu hören war. Die 4W am Indoor-Dipol reichten fast täglich zu brauchbaren Signalen. Meist vormittags aber auch am frühen Nachmittag konnte ich auf 28279 hören daß in meinem QRL noch Strom vorhanden ist :-) , wenn schon nicht viele QSOs dann wenigstens 2x täglich Bakencheck.
Die Klubstation war natürlich auch besetzt, DG1BHA hat sich auf 2m mit MS und EME vergnügt und DH8BQA am WWDX-CW teilgenommen. Mit seinen QRP-Ergebnissen, vor allem auf 10m und 160m, dürfte er neue Maßstäbe und hoffentlich neue Rekorde in der Klasse SOSB-QRP(A) gesetzt haben. Mit 5W und der 6-ele-Yagi auf 10m 661 QSOs/36 Zonen/142 DXCCs ist einfach eine prima Leistung-congrats Olli. Und damit nicht ausgelastet auch noch ein paar Stunden 160m und eine Stippvisite auf 40m. Ergebnisse unter www.pileup.ru unter WWDX-CW 2011.
Was gibt's sonst zu berichten?
Für unsere Weihnachtsfeier am 27.12. in WD werden noch bis zum 18.12. Anmeldungen entgegengenommen, für Infos bitte mailen.
Vorher gibt's noch einige UKW-Aktivitäten von DG1BHA und DL3BQA wird am nächsten Wochenende den ARRL-10m-Contest bestreiten sowie am Wochenende darauf am OK-DX-RTTY teilnehmen. DH8BQA wird natürlich Weihnachten auch wieder unter uns sein.
Bis dann, 73s de Uwe DL3BQA