Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Dienstag, 11. Februar 2014

WPX-RTTY, oder worauf kommt es an, Höhe, Länge oder Lage???

Hallo,

das war ein interessantes Wochenende, wenn auch die Bedingungen nicht ganz den Erwartungen entsprachen. Dafür war der kleine DL-interne Wettstreit mit DL1IAO=DM1A spannend, obwohl ich  nur Platz 2 belegt habe-congrats Stefan! Während ich am Samstagmittag noch vorn lag, war ich am Abend ein paar QSOs hinter DL1IAO, Sonntag das gleiche Spiel, Mittag Vorsprung BQA, irgendwann am Nachmittag während des USA-Runs wurde ich überholt und am Ende hatte DM1A@DL0WW etwa 35 QSO und ein Dutzend Multis mehr als ich. Am Samstagvormittag kam ja wenigstens noch einiges an JA, Sonntagsvormittags war harte Arbeit Richtung Ost angesagt. Hier im Osten geht das Band zwar in Richtung Ost eher auf, was aber wegen der geringeren Aktivität nicht wirklich viel bringt. Dafür kann man aus dem Westen DLs ein wenig länger Richtung West funken, da ist im WPX etwas mehr los. Antennenmäßig wenig Unterschiede, insofern muß ich entweder an der Taktik arbeiten oder längere Nachmittage mit Runs haben (man muß ja noch träumen dürfen). Wie auch immer, nächstes Spiel nächstes Glück, am WE wird DH8BQA im ARRL-CW qrv sein, danach hat er noch den ARRL-SSB und den Russian-DX-Contest, bevor ich wieder im WPX-SSB qrv sein werde. Zwischendurch ist ja genug auf den Bändern zu tun, ein paar Diplome anläßlich der Olympischen Spiele sollten auch noch drin sein. Für dieses Jahr haben wir noch kein QSO-Ziel gesteckt, das knobeln wir zu Ostern aus-laßt Euch überraschen.

73s Uwe DL3BQA