Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 12. September 2016

Erste Erfahrungen im Testbetrieb bei DB0UM 439.225 MHz/Ergänzung Spenderliste

Moin,

da ich am Freitag erst qrl-bedingt gen Nordwesten und dann privat Richtung Nordosten unterwegs war, habe ich die Möglichkeit genutzt die Relaisreichweite zu testen. Mit 5W aus dem FT-817 und einer etwa 1m langen Duobandmobilantenne ging es auf der A20 bis Abfahrt Strasburg (knapp 50km vom QTH aus). Mit mehr Leistung sicher noch ein paar km weiter. Auf der A11 und deren Verlängerung in Polen etwa bis Abfahrt Podjuchy (35km vom Relais aus). Danach befindet man sich mitten im Wald und das Gelände fällt nach Norden ab.  Vom Stettiner Haff geht es tw. brauchbar. Nun fehlen noch Tests in ein paar wichtige Richtungen u.a. auch auf der A11 Richtung Berlin. Ich werde weitere Infos hier veröffentlichen.
Wichtig ist, daß sich die Anzahl der Spender wesentlich erhöht hat. Neben den, im ersten Beitrag bereits erwähnten, Spendern geht ein herzliches Dankeschön an DL4FWP, DC7NEU, DG4YBE, DL2BQD, DL2BQV, DM2BLE und DM2EHE. Dafür bekommt das Relais noch mehr und bessere Antennen, und die Antennenhöhe wird ebenfalls verbessert.
Übrigens, falls jemand das Relais nicht erreichen kann und etwas mehr Antenne bräuchte, aus privaten Beständen hätte ich noch mehrere 70cm-Antennen abzugeben, so eine WH59 (Duoband) eine 9ele-Yagi und 2x Langyagis mit 23 oder sogar 29 Elementen. Bei Interesse einfach mailen.
73s de Uwe DL3BQA