Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Dienstag, 1. Januar 2019

Jahresabschluß 2018

Alle Gute für 2019 allen Lesern dieses Blogs! Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

2018 brachte für mich etwas über 7000 QSOs von der Klubstation aus. Dazu noch die UKW-Conteste vom Klub und die Expedition nach YL und ES. Amateurfunk gab's also genug. Contestauswertung:


ARRL-RTTY-RU      48WW  13EU    2DL SAABHP DL3BQA naja
DARC-10m-C.                       28DL   1BB SSB HP
WPX-RTTY             13WW  10EU    1DL SO40HP DL3BQA   joo
WPX-SSB                20WW 16EU    3DL SA20HP DM0Y       neee
IARU-Champ.            9WW   6EU    1DL Allband-HP DM0Y    joo
LY-VUSHF (August)   15WW            1DL                DL3BQA
WWDX-RTTY           3WW   3EU    1DL SO20HP, DL3BQA   joo
OCDX-SSB                             ?                SO20HP, DL3BQA
WWDX-SSB              9WW  8EU     1DL  SA80HP, DM0Y (DL-Rekord)
OK-DX-RTTY           7WW  5EU      1DL SO20HP, DL3BQA  naja

Gefeiert haben wir den Jahreabschluß natürlich auch. Wie gehabt, am 27.12. mit Familien. Immer wieder schön. Man trifft mal wieder Leute, die man sonst kaum sieht, die Damen (und die Herren natürlich auch) hatten sich auch viel zu erzählen und das Programm bietet für jeden etwas. Bedingt durch einen Wildunfall konnten leider unsere Berliner Gäste nicht kommen. Wir sind erleichtert, daß es ohne Personenschaden abging und hoffen Euch 2019 wieder bei uns zu haben.
Begonnen haben wir diesmal mit zwei Danksagungen (Fotos tnx DL3BYA/DL3BVA):

Verleihung der symbolischen "Nummer 1" an DG1BHA für unermüdliche Hardwarearbeit am Klub.

Und die zweite "Nummer 1" an DG1BRB für die Umrahmung unserer Jahresabschlüsse. Beide bekamen
noch ein Überlebenswerkzeug als Geschenk und natürlich viel Beifall für ihre Arbeit.

Dann wurde traditionell erstmal gefuttert, hier geht der Dank an alle Familien die dazu ihre kulinarischen und an alle Helfer beim Aufbau und in der Küche. Es sah anschliessend so aus, als ob es allen gut geschmeckt hätte.

Hier aber erstmal das Buffet vor dem Ansturm. Danach gab es einen Vortrag über unsere Expedition nach Estland und Lettland im Juni sowie genügend Zeit für den Erfahrungsaustausch und zum spielen für den mitgereisten Nachwuchs. Dabei kam mir noch eine Idee für unseren Herrentag, die unbedingt vertieft werden muß. Aber dazu später mal.
Den Höhepunkt des Abends bot unser Pyro-Uwe mit einem wunderbaren Feuerwerk-danke!
Danach wurde weiter gequasselt, ich war gegen 0215 Küchenzeit zu Hause. Nach all den Jahren wird die Veranstaltung immer noch gut angenommen, die Themen gehen uns auch nicht aus - also awds(ehen) am 27.12.2019!

73s de Uwe DL3BQA