Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 11. Januar 2021

Jahresauftakt 2021

Da isset nu, das neue Jahr. Halbwegs ausgeruht, da keinerlei QRL zwischen XMAS und Jahreswechsel, nur eigentlich zu fett und zu faul. Zwischendurch war ich immer mal am Klub. Es gab doch einige schöne Aktivitäten, auch in CW und SSB. Und am Klub entfallen alle häuslichen Ablenkungen, schadet manchmal auch nicht. 

Gleich am ersten WE im Januar findet der ARRL-RTTY-RU statt. Als SORTTY N/A kein Betrieb in FT4 und FT8. Mal wieder 24h in meiner Lieblingsbetriebsart funken. Habe kein SO2R Setup, damit wäre sicher mehr drin. Aber die Helden mit SO2R die einen anrufen und dann nicht zurückkommen, weil sie auf dem anderen Band beschäftigt sind finde ich irgendwie egoistisch und nervig. Die klauen nämlich meine Zeit für ihr besseres Ergebnis. Ist wohl auch ne Frage des Betriebsdienstes. Es gibt SO2R-Stationen, wo man das kaum merkt und welche die einen 3x anrufen, bis es endlich zum QSO kommt. Wie auch immer, Ziel von über 800 QSOs und > 70k Punkten erreicht, sollte für einen brauchbaren Platz reichen. 80 und 20m gingen gut, auf 40m fehlt noch die richtige DX-Antenne. In 4 Wochen ist ja schon wieder WPX-RTTY, leider ohne die Möglichkeit sich zwischen assisted oder non-assisted zu entscheiden. Je nach QRL und OP-Zustand wird die Bandwahl entschieden- man schreibt sich hoffentlich.

Diesen Sonntag war DARC-10m-Contest. DG1BHA war etwas zu spät am Klub und hat damit evtl. den Distriktssieg HP SSB versemmelt, bin gespannt. Es gab da Stationen rund um Berlin mit mehr QSOs. Selbst habe ich nur 2 QSOs qrp mit Ömern aus meinem OV gefahren und ansonsten ein wenig reingehört. 

So, immer schön negativ bleiben und sich von dem ganzen Corona-Trubel nicht mürbe machen lassen, 

73s de Uwe DL3BQA