Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 5. Oktober 2020

CQ-WW-RTTY

 Moin,

wenn ich es schon nicht auf die Reihe kriege endlich mal die 6m Saison aufzuarbeiten (die Bilder dazu sind auf einem anderen Rechner), dann wenigstens eine Zusammenfassung vom ersten Contest der Herbstsaison. Da ich schon im letzten Jahr den DL-Rekord SA80HP geknackt hatte, wollte ich den 2020 verbessern.

Gesagt, getan. Aber vorher mußte erst die 80m GP wieder aufgestellt werden. Das haben Heiko (DG1BHA) und ich in der Woche vorher erledigt -tnx Heiko. Leider hatten wir keine Zeit mehr für eine Beverage, Richtung USA hätte die durchaus helfen können. Mit etwas Power und der GP scheint man deutlich besser gehört zu werden als man hört.

CQ-WW-RTTY auf 80m heißt Samstag früh 0000UT starten, bis 0730UT funken, dann bis 1430 Pause, danach folgen 17h Funkmarathon bis 0730 am Sonntag. Wieder etwas schlafen um dann von 1430 bis 2359 durchzuziehen.  Die erste Nacht ist ja kein Problem, aber am frühen Sonntagmorgen haben mir die Klüsen doch heftig geklappert. Geht ja alles solange richtig was los ist, das hält nur leider nicht ewig an. 

837 QSOs, 64 DXCCs, 14 Zonen und 14 States/Provinzen brachten etwa 20% mehr Punkte gegenüber 2019. Die Conds waren wohl nicht so berauschend, aber trotzdem kam etwas DX zusammen. Neben einigen Ws und einem VE kamen 3xYB und je 1x PZ, KP4, 9M4, ZF, VU und einiges an näherem DX zusammen. Leider auch nur 1x JA, kein VK/ZL.

Die Raw-Score kamen sehr schnell, Platz 3 WW+EU und #1 in DL ist okay. Hoffe das hält auch bei der Endauswertung. Aber schlechter als Platz 4 kann es nicht werden. Gewinnen ist mit dem Setup schwierig, da haben Stationen mit 4Squares und Beverages bessere Karten. Trotzdem hatte ich Spaß, nur am Montag im QRL echt Schwäche-hi. 

Bis zum nächsten Post, 73s de Uwe DL3BQA

 

Samstag, 12. September 2020

Es geht voran

Auch in den letzten Tagen haben wir weiter gewerkelt, soll ja (zumindestens für Männerwirtschaft) halbwegs wohnlich werden. Nun passt in den gewonnenen Platz leider keine Standardliege rein. Also mal nachdenken und gucken ob bzw. wie man vorhandene OP-Schlafmöbel einpassen kann.

Hier durfte Heiko probeliegen, nachdem wir Ollis Couch an die Gegebenheiten angepasst hatten- Prost! An der Klubstation übernachten schon mal ein paar Ömer. Z.Z. ist Peter in Woltersdorf und grast die Bänder ab.  Im Sommer geht das mit Wohnwagen auf dem Gelände. Bei kälterem Wetter können derzeit bis zu 3 OPs einen Schlafplatz finden. Im Zuge des Bauvorhabens ist noch der Fußboden dran und unser kleiner Versorgungstrakt wird ebenfalls optimiert. Im Vorraum ist jetzt genügend Platz für Besucher bzw. kleinere Veranstaltungen auch bei schlechtem WX. Es geht voran. Weitere Fortschritte werden hier gepostet, bleibt dran.
73s de Uwe DL3BQA

Mittwoch, 9. September 2020

Wir bauen auf und reissen vorher nieder...

Der Platz im Vorraum der Klubstation reicht nicht mehr, also muss der Schacht zum Schornstein weg um ein paar m² zu gewinnen.

Der kleine Stemmhammer brachte es nicht, schwere Technik war angesagt.

Preßlufthammer Bbbbbbernhard bei der Arbeit. 

Sonntagabend

Montagabend, zwischendurch mit Peter noch Käffchen als er auf der Durchreise war. Olli musste wieder gen HH ins qrl. Ronny, Heiko und meine Wenigkeit haben gestern und heute weiter gemacht. Verputzen, aufräumen, sauber machen, Versorgungstrakt einrichten.

 

Bis heute (Mittwochabend) ist alles verputzt, die Baustelle ist sauber und alles für den morgigen OV-Abend vorbereitet. Nochmal tnx an Heiko, der die Hauptarbeit geleistet hat und mit Olli, Ronny und mir als Hilfsarbeiter für etwas mehr Platz gesorgt hat. Die Bauarbeiten haben noch einen Vorteil, man ist gezwungen aufzuräumen und trennt sich auch mal von Sachen die sich in den letzten 15 Jahren angesammelt haben.

Natürlich haben wir noch mehr Projekte. Die 80m GP muss wieder in die Luft, dazu eigentlich noch mehr Antennen für die Lowbands. Mal schauen, was wir noch so schaffen können. Man-Power ist eben begrenzt. Nicht alle können immer vor Ort sein. 

73s de Uwe DL3BQA 

Fotos tnx DG1BHA und DH8BQA