Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Dienstag, 9. September 2014

IARU-Contest DF0FA JO73CF und Feldtag Y16 auf dem Mühlenberg Luckow

Hallo,

wieder sind ein paar Wochen ohne Blogeintrag vergangen, diesmal aber gleich 2 Themen in einem Beitrag.
Schon lange war die Teilnahme am IARU-VHF-Contest mit DF0FA geplant und es stand auch noch ein Feldtag unseres OV Y16 an. Kurzfristig wurde beschlossen diese Termine zusammenzulegen, was sich als gute Entscheidung erwies. An diesem ersten Wochenende im September paßte alles, das Wetter spielte mit, Verpflegung und Getränke waren mehr als ausreichend. Dazu ganz brauchbare Bedingungen-was will man mehr. 
DF0FA arbeitete erstmals mit 2 Gruppen (tnx Heiko für den Bau der zweiten Gruppe, Foto DL5CW) und erreichte das bisher beste Ergebnis (566 QSOs 227kPunkte und über 400km/QSO) unter diesem Rufzeichen, alle weiteren Infos (neudeutsch) unter:

http://www.dh8bqa.de/dfofa-iaru-region-1-vhf-contest-september-2014/   tnx Olli!

DG0ZB, DG1BHA, DH8BQA, DL3BQA, DL5CW und DL9USA waren die OPs an DF0FA. Zum Y16-Fieldday mit Mobilantennentests, Barbeque und Kaffeetafel (tnx Gitta) konnten neben den Contest-OPs  DL3BYA(XYL Gitta), meine bessere Hälfte Doris sowie die OMs DC7NEU, DE3HLA; DL3BUA, DL3BVA, DL4FWP und DM7MRE begrüßt werden, am Sonntag besuchte uns DG1BRB. Soviele Funkamateure hatte der Mühlenberg schon 2 Jahre lang nicht mehr gesehen, damals feierten wir 20 Jahre NECG zum Septembercontest:

http://dm0y.blogspot.de/2012/09/20-jahre-necgseptember-contestkx3.html

Es hat allen Spaß gemacht und Pläne für die nächste Contestsaison und weitere Feldtage wurden schon geschmiedet, laßt Euch überraschen. Eine Terminübersicht für den Rest des Jahres werde ich hier in den nächsten Tagen veröffentlichen. Bis dann, 73s de Uwe DL3BQA



Sonntag, 3. August 2014

6m-Saison, erste Auswertung

Moin,

nun endlich die lange angekündigte Auswertung für die 6m-Saison. Über Z21GF und ZD7VC als neue Länder hatte ich mich ja schon in einem älteren Post gefreut. Ab Ende Mai war ich eigentlich nur noch auf 6m qrv, im Mai kam noch 9K2MU als neues DXCC ins Log und einige neue Felder. Endstand Mai 126 DXCCs und 555 Felder.
Da ich im Juni 2 Wochen Urlaub hatte, dürfte ich evtl. ein bißchen was verpaßt haben, aber vor und nach dem Urlaub fand ich noch einige Felder und mit OA4TT DXCC 127, Endstand Juni also 127/563. Außerdem war ich zur Ham-Radio in Friedrichshafen, wieder ufb Freunde und Bekannte zu treffen-awds 2015!
Der Juli war trotz QRL sehr ertragreich, gleich am 1.7. 8P6SH, KP2/K3TEJ und J38DR als neue Länder, dazu an diesem Abend noch mehr Karibik. Am morgen danach BA4SI  als DXCC 131, dazu JA und D44 als interessantes DX und am Abend neben TF wieder Karibik, NP2X, FM5AM, FG5GP, FG4NN, FG8OJ und aus NA VY2ZM. Am 4.7. dann UN und am 6.7. mit T6DD das Land # 132 auf 6m. Danach wurde es bedingt durch Arbeit und Bedingungen etwas dünner bei mir mit QSOs auf 6m, aber am 21.7. fielen 2 neue Felder und es ging mit KA9CFD wieder mal über den großen Teich. am 23.7. wurde ich aufgeschreckt, ab in's Shack und innerhalb einer Stunde konnte ich am frühen Nachmittag 11 Stationen aus den USA mit 7 neuen Feldern arbeiten, die meisten von der Ostküste. Am 27.7. wurde mit TF3ML/p aus IP35 # 582 ausgebuddelt und der 30.7. brachte mit EJ0PL #583 - also Endstand Juli DXCC 132, Felder 583. Schaun wir mal was der August bringt, bisher noch kein einziges QSO gefahren auf 6m. Ich bin mit der Saison bisher recht zufrieden, drückt mir die Daumen für noch mehr 6m-DX.
73s de Uwe DL3BQA

Sonntag, 13. Juli 2014

Plan und Realität

Hallo liebe Leser,

ich hätte wohl die Ankündigungen im letzten Post nicht schreiben sollen, rechtzeitig vor dem Beginn der IARU-Championship war es klar - das QRL ruft. Also hat dieses Jahr wieder DH8BQA teilgenommen, 700 QSOs in Teilzeit mit Schwerpunkt WRTC. Außerdem war natürlich keine Zeit für die versprochenen Infos zur Ham-Radio und die ES-Saison auf 6m. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Dafür noch 2 Bilder als Anregung für Pileups:

Tja, einer ist einfach, aber was mache ich bei drei Bedürftigen gleichzeitig? Und wer kommt zuerst dran? Dieses Problem muß hier DG1BHA am Rande des Juli-Contests unter DA0HQ aus JO73CE bei der Eselfütterung lösen (Foto DL5CW -tnx). Eins ist klar, wer das DX (oder die Brottüte) zuerst entdeckt hat die besten Chancen (oberes Bild). Unten drängelt sich die Schar um die Bandpunkte, will also so oft wie möglich aus der Tüte bedient werden. Und nein, wir trainieren das normalerweise nicht an den Eseln :-))) Also dann, bis zum nächsten Beitrag, 73s de Uwe DL3BQA