Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Dienstag, 17. Februar 2015

WPX-RTTY 15m und der nächste bezwungene Tausender

Tag allerseits,

Beitrag war schon für gestern geplant, aber es soll außer Amateurfunk auch noch andere Sachen im Leben geben????
Am letzten Wochenende haben DH8BQA und ich den WPX-RTTY bestritten. Ollis Bericht findet Ihr unter: http://www.dh8bqa.de/cq-wpx-rtty-2015/ , Allband (oder fast) mit 1255 QSOs und davon alleine 800 auf 10m haben ihm Spaß gemacht.
Ich hatte mir 15m ausgesucht, war keine schlechte Bandwahl. Mein Ziel waren mindestens 1000 QSOs und auf den DL-Rekord habe ich auch geschielt. Samstag früh ging's gut los in Richtung JA, mittags schwächelte es etwas und am Nachmittag hat USA richtig Spaß gemacht. Sonntagvormittag ging deutlich weniger (auch bei anderen Teilnehmern in DL), am Nachmittag gings aber wieder wirklich gut in Richtung USA. 637 QSOs am Samtag und 447 am Sonntag machen in Summe 1084, die doppelten abgezogen bleiben 1060, also die 1000 erreicht. 211 x Japan und 364 x USA zeigen klar die Schwerpunkte dieses Contests. Leider hatte ich am Sonntag gegen 2030 UTC die erlaubten 30h OP-Zeit voll, da ging auch später noch einiges. Insgesamt 63xWestküste (tw. mit ufb Aurora-Flutter) und ein Anruf von KH6ZM brachten Schwung in's Contestgeschehen, genauso wie 3D2KM vormittags. Strategie und Taktik ist etwas schwierig vorauszuplanen bei wechselhaften Bedingungen. Wie beim WWDX-RTTY gab's wieder die besten Raten am Samstag vormittags nach Japan , schon merkwürdig trotz hoher USA-Teilnahme. Für den DL-Rekord hat's wohl nicht ganz gereicht, da müßten die Abzüge schon sehr gering sein. Für mich war es der dritte RTTY-Monobandcontest  mit  über 1000 QSOs, das zweite Mal auf 15m. Der 6-ele-Beam macht sich bezahlt. Ergebnis DL3BQA
Kurz überschlagen haben die ersten 1,5 Monate des neuen Jahres schon über 4500 QSOs an der Klubstation gebracht. Bis Ende März werden ARRL-CW und SSB mit DH8BQA und der Russian-DX-Contest (DL3BQA oder DM0Y) sowie der WPX-SSB mit DH8BQA und DL3BQA/DM0Y noch einiges an QSOs bringen. Damit sind auch die restlichen Pläne für das erste Quartal verkündet-awdh auf den Bändern und 73s de Uwe


Samstag, 7. Februar 2015

K1N # 336 oder Lust und Frust des DXers

Hallo liebe LeserInnen,

so etwa sieht ein glücklicher OP aus, wenn er denn K1N gearbeitet hat. Das Bild eines von den mörderischen Pileups frustrierten Ops verkneife ich mir mal und weitere diesbezügliche Kommentare auch. Alle Betriebsarten sind im Log und insgesamt bis gestern 5 QSOs auf 2 Bändern, da konnte ich den Samstag dem jüngsten Enkel (s.o.) widmen. Der Rest ist nun Kür und die wird natürlich auch erledigt, eine Woche Zeit ist ja noch.
Jetzt sind die Gedanken schon auf die restlichen vier fehlenden DXCC gerichtet ( Bouvet, Crozet, Nordkorea und Palmyra). Zumindestens bei der Hälfte davon ist ja Hoffnung in Sicht.
Aber nächstes Wochenende erstmal WPX-RTTY, man schreibt sich hoffentlich, ich werde wahrscheinlich auf einem der oberen Bänder qrv sein, Bandwahl noch nicht entschieden. Das muß für die Contesterei im Februar reichen. Im März wirds dann ja wieder ein wenig mehr. Mehr zu den Planungen im nächsten Beitrag, bis dahin 73s und 55 für K1N de Uwe DL3BQA



Sonntag, 11. Januar 2015

Saisoneröffnung mit ARRL-RTTY-Roundup und DARC-10m-Contest

Moin mal wieder,

ich hoffe die guten Vorsätze für's neue Jahr halten noch. Zumindestens meinen ersten Vorsatz habe ich eingehalten, nämlich am ARRL-RTTY-Roundup teilgenommen. Geplant hatte ich eigentlich 1000 QSOs, aber die Bedingungen waren sehr durchwachsen. Da auf den Highbands für uns Europäer nur der Sonntagnachmittag in Frage kommt um schöne Runs in Richtung USA zu fahren, war es schon schade daß 10+15m im Vergleich zum Vortag um etwa 1,5h früher schlossen. Aurora mag ja für den UKWer spannend sein, für KW eher hinderlich. Auf den Lowbands waren die Raten leider nicht immer zufriedenstellend. So wurden es dann etwas über 900 QSOs, was für eine gute Platzierung in DL reichen sollte. Von der Zeiteinteilung ist so ein Contest mit 30h Dauer und 24h Aktivitätsfenster ganz interessant, bleibt doch der Samstag für andere Aktivitäten. Mache ich sicher mal wieder.
Die ersten 1000 QSOs von der Klubstation mußte also Olli heute im DARC-10m-Contest voll machen, hat er auch gemacht:http://www.dh8bqa.de/first-contest-of-the-year-darc-10m/ 
Und wie ich hatte er auch eine Entschuldigung für die nicht erreichte QSO-Zahl. Wir warten auf das Frühjahr für ein paar Reparaturen und Antennenarbeiten, dann werden noch einige der guten Vorsätze aus den letzten Jahren umgesetzt, wenn nichts dazwischenkommt :-))) - drückt uns die Daumen.
Ich hoffe in 4 Wochen auf einen erfolgreichen CQ-WPX-RTTY und vorher mit K1N auf DXCC 336. Spätestens dann gibt es auch den nächsten Blogbeitrag, bis dahin 73s de Uwe DL3BQA