Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Sonntag, 28. März 2021

WPX-SSB oder es gab schon erfolgreichere Wochenden

Hallo miteinander,

normalerweise wäre ein erfolgreiches WPX-WE mit vielen QSOs, Leistung und Adrenalin verbunden. Aber manchmal kommt es anders, als man denkt. 

1. Der OP war müde und nicht in der Lage 3 Nächte auf 80m (wie im WPX-RTTY) zu absolvieren. 

2. Wir haben noch einiges an Entstörung zu absolvieren und wollten das WE auch dazu nutzen.

Also 15m Classic als DM0Ymit dem Anspruch zwischendurch zu messen und die Störungen zwischen den Bändern zu minimieren. DH8BQA bespielte die anderen Bänder und DG1BHA hat gemessen und entstört. Also letztendlich funken, testen und  messen. Natürlich alles mit Abstand....  Mantelwellensperren und ne Menge Ferrite verbaut, geschraubt und gemacht. Einiges erreicht, aber längst nicht alle Baustellen abgearbeitet. 

Funktechnisch ist das anders als voll durchziehen zu könnnen. Conds am Samstag mäßig (kein JA, kein W) am Sonntag etwas besser, aber da wurde mehr geschraubt bzw. getestet. Bei 350 QSOs aufgehört. DH8BQA hat Teilzeit Allband wkd und wird sicher sein Ergebnis demnächst in seinem Blog veröffentlichen. 

Fazit: 

-Contest und QRL bis Freitagnachmittag und ab Montagvormittag passen nicht wirklich.     

-Die bei uns rumschwirrende HF muss noch besser bebändigt werden.

-Ich hätte mich vlt. doch beim RDXC am WE davor austoben sollen.   

Genug gejammert, wird auch wieder besser, 73s de Uwe DL3BQA