Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Mittwoch, 9. Juni 2021

Die Saison auf 6m und 4m

Hallo,

lange nichts mehr geschrieben. Es gibt wohl auch doch noch ein paar andere Sachen als nur AFU. Am ersten WE im Mai haben wir nur gebastelt und gebaut und ansonsten kam irgendwie häufig was dazwischen.

Der 7300 hat selbst mit suboptimaler Antenne (mein Mast hat sich nach über 35 Jahren verabschiedet) schon schöne QSOs auf 4m gebracht. Es ging bis nach EA8, auch in SSB. Auf 6m steht etwas mehr zur Verfügung. Hier gab es einige schöne Öffnungen. Mittlerweile gab es neue wkd DXCCs und die Anzahl der gearbeiteten Felder steht nun bei >800. Leider in dieser Saison alles nur in FT8. 

Hier mal ein Screenshot vom 4.6.. Macht sich gut mit dxmaps Dieses Jahr gab es bisher einige schöne Öffnungen, Highlight für mich waren 4xYV an einem Abend (Screeshot wurde vorher erstellt).

 



Nochmal zu FT8 und den schönen Hilfsmitteln wie dxmaps oder pskreporter. Viele der Öffnungen würde man sonst überhaupt nicht bemerken. Natürlich ist es frustrierend sein Flag irgendwo zu sehen, wo man auch gern hinfunken würde und kein OP vor Ort ist. Aber überwiegend ist es einfach spannend die Reichweite des eigenen Signals zu verfolgen, auch wenn kein QSO möglich wird. Dazu noch die Chatfunktion bei ON4KST mit Gleichgesinnten zu nutzen, bringt auch das eine oder andere spannende QSO. So konnte ich z.B. mit Hilfe von SP8WJW und MSK144 endlich eines der einsamen Löcher in meiner Locatorkarte (KN09) schliessen- tnx Piotr! 

Was hilft? Genügend Zeit haben um sich ein wenig Gefühl dafür erarbeiten, was so gehen könnte. Dazu auch einfach mal CQ rufen, manchmal wird man überrascht. Gott sei Dank habe ich ein flexibles QRL. Trotzdem noch etliche Felder und einige Länder verpaßt. Man muß wohl Rentner sein, um nichts zu verpassen. 

Später mehr, 73s de Uwe DL3BQA