Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Sonntag, 29. Juni 2008

SV9/DL3BQA

Hallo,
aus dem Urlaub zurückgekehrt und leider mit wenigen QSOs im Log. Es ist in KM24IX sehr schwierig ein QTH zu finden, von dem aus man vernünftig funken kann.Aus dem Hotel selbst ging leider überhaupt nix, QTH in einer Schlucht nur nach Süden ein wenig offen. Mit dem Mietwagen konnte man wenigstens mal rausfahren um zu schauen was überhaupt geht, aber der Süden von Kreta liegt in den relevanten Richtungen sehr schlecht. Am 21.6. haben wir einen Ausflug nach KM15 gemacht und in Falasarna ufb QTHs gefunden sowie ein paar KW-QSOs geführt. Leider ging zum Beginn des IARU-6m-Contestes dort nichts und wir wollten über die Berge wieder im Tageslicht zurück. Am nächsten Morgen den Panda aufn Berg gequält, IC706 an und nix, Sicherung durch. Also QRP mit 817 und der kleinen 2m 5/8-Antenne die ich auch auf 6m genutzt habe. Das ist mindestens nochmal eine S-Stufe weniger als die 25W EIRP die wir alle in DL ja höchstens benutzen. Trotzdem in knapp 2h 23 QSOs aus KM24IX, dafür mußte allerdings der Panda durchlaufen, nicht wegen der Spannung sondern um die Klimaanlage zu nutzen, bei Temperaturen von über 35 Grad im Schatten in der prallen Sonne stehend stößt der Ham-Spirit doch an Grenzen, sonst hätte ich evtl. die 2m-Öffnung etwas später nicht verpaßt, da lag ich doch lieber im Schatten am Meer bzw. im Meer.Schlußfolgerung, wenn wieder SV9 dann Nordküste mit kurzer Strecke nach KM15 und Ersatzsicherungen im Gepäck..., wenigstens sind wir ziemlich braun geworden.
Bis dann im Juli-Contest, wir werden wieder aus JO73 die Bänder von 2m aus aufwärts unsicher machen.73s de Uwe DL3BQA
Posted by Picasa

Sonntag, 8. Juni 2008

Mikrowellencontest Juni/Auswertung Mai-Contest

Hallo,

bei bestem Wetter sind wir wieder auf den Mühlenberg in Luckow gefahren. DG1BHA (Heiko) um am Contest auf 10GHz teilzunehmen, Olli (DH8BQA) in der Hoffnung auf Sporadic-E auf 2m und ich zur Teilnahme auf 23 und 13cm. Natürlich hatten wir auch einigen Besuch (DD3SP+XYL, DG1BRS, DG0FW, DL2BZE,DO3GMG) haben gegrillt, gequatscht und das Wetter genossen.
Der Contest lief auf 23+13cm sehr gut, beide Punktzahlen hätten 2007 jeweils zu Platz 2 in der jeweiligen Teilnahmeklasse gereicht. Ansporn war natürlich festzustellen, wie gut die erste halbwegs ernsthafte Contestteilnahme im Mai 2008 als Single-OP geklappt hatte, über jeweils Platz 3 (23+13) habe ich mich sehr gefreut. Heiko war glücklich über Platz 2 auf 10GHz.
Leider gab's auf 10GHz hier wenig Rainscatter und für DH8BQA auch kein Sporadi-E auf 2m, aber die beiden haben es wie ich trotzdem genossen. 58 QSOs auf 23 und 33 auf 13, jeweils mit neuem ODX (tnx DF5GZ/P in JN47AX) haben mir viel Spaß gemacht und einige neue Felder gebracht. Es ist auch immer wieder schön die alten Bekannten auf den Bändern im Contest zu treffen. Ich hoffe, daß wir im Juli auch wieder mit voller Kraft QRV sein können. Wenn auch DM0Y z.Z. wegen OP-Mangel nicht aktiviert wird, wollen wir doch unter Einzelrufzeichen gute Ergebnisse aus JO73CF hinlegen. Also bis bald, 73s de Uwe DL3BQA

Mittwoch, 4. Juni 2008

SV9/DL3BQA auf Kreta

Hallo liebe Leser,

vom 13.-27.6. machen wir Familienurlaub auf Kreta, genauer gesagt in Matala (KM24IX). Leider ist das QTH eher wenig HF-tauglich, nur nach Westen offen, da an der Südwestküste der Insel, hinter den Bergen in Richtung EU. Mal sehen, was aus dem Hotel geht. Es wird nur leichtes /m bzw. /p - Equipment verwendet, denn die XYL fährt mit und die Menge an Freigepäck ist leider begrenzt.
Also IC706+Schalt-NT, FT817, plus Magnetfüße und passende Antennen für 2m, 6m, 10m und 20m. Dazu noch evtl. einen kleinen Tuner. Gefunkt wird im Urlaubsstil, d.h. am Rande der touristischen und familiären Aktivitäten. Am 21. und 22.6. will ich aber versuchen am IARU-6m-Contest teilzunehmen, evtl. aus KO15, entsprechende Recherchen laufen noch zu Mietwagen und QTH. Also hpe awdh von Kreta, 73s de Uwe DL3BQA