Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 23. November 2009

TA4/DL3BQA oder warum ich einfach nicht zum funken komme


Moin aus TA4,
eigentlich wollte ich ja schon ein paar QSOs mehr gemacht haben, aber:
jeden Tag Badewetter mit bis zu 28 Grad,
ein prima Hotel (Voyage Sorgun) in KM56RS mit 6 Restaurants, 8 Bars mit All Inklusive (Foto Strandbar 16+),
ein neues RTTY-Programm aufm Läppi,
blockierte Maus durch HF auf 40m und viele andere Widrigkeiten hielten mich davon ab. Der 32m-Langdraht am 1:9 Balun geht ufb auf 17+21, fb auf 7+24MHz, für die anderen Bändern sollte man einen Tuner haben. Der IC-7000 erfordert auch noch etwas Lernarbeit, aber wann, wenn nicht jetzt?
Zur Lümmelposition, nach den Eintritt in den Klub der alten Säcke vor 3 Tagen steht mir eine entspannte Haltung wohl auch zu (altersgerecht). Übrigens neben CW dürfte RTTY in Hotels die Betriebsart der Wahl sein. Wenn ich mir vorstelle, mit meiner SSB-Stimme hier rumzumachen, düfte das zu Ärger führen. Also schön in den Mußestunden aufm Zimmer RTTY. AWDS auf den Bändern, 73s aus Side-Sorgun de Uwe TA4/DL3BQA