Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Dienstag, 27. März 2012

Wochenende mit WPX-SSB

Hallo liebe Blogleser,

das letzte März-Wochenende steht bei uns traditionell im Zeichen des WPX-SSB. Als zweitgrößter Contest im Jahr eine gute Möglichkeit OP und Station auszureizen. In der Vorbereitung wurde an der Elektroanlage gebaut (tnx DL3BUA) und die Viertelwellen-GP für 80m wieder aufgestellt (tnx DG1BHA).
Von Optimismus zu den Bedingungen erfasst startete DH8BQA als SOSBHP10m-Assisted und rang einem eher mäßigen Band etwa 750 QSOs ab-ufb Fleißarbeit und Leistung.
DL3BQA startete unter dem Rufzeichen DM50UEA anläßlich 50 Jahre Amateurfunk in Angermünde als SOSBHP80m-Assisted/TB-Wires und rechnete ohne Dubletten etwa 1150 QSOs ab. Auf beiden von uns verwendeten Bändern hätten die Bedingungen besser sein können, aber für mich war es der erste 80m-Contest mit allen 6 Kontinenten und das alles auf eigene CQ-Rufe. Trotzdem war die Aktivität auf 80m nicht so doll, in der Nacht vom Samstag zum Sonntag kommen dann ohne Anrufe schnell Schwächephasen.
Wer verfolgen möchte wofür das reicht findet tagesaktuelle Logeingänge unter www.pileup.ru , dort WPX-SSB anklicken und Rufzeichen eingegeben. Beide haben wir die bestehenden DL-Rekorde weit übertroffen und einiges an Spaß gehabt. Dieser wurde nur durch unerklärliche Störungen vom 80m auf 10m getrübt, eigentlich hatten wir das schon getestet, aber Murphy schlug zu.
Das ist eine der Arbeiten die dann am Karfreitag bei unserem Bastel-und Bautag anfällt, an einer Station gibt's immer was zu optimieren. Ansonsten steht Ostern noch eine Teilnahme im SP-DX-Contest durch DH8BQA an.
Also, bis bald auf den Bändern, 73s de Uwe DL3BQA