Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Sonntag, 28. Dezember 2014

32 Leute auf etwa 60m² eng aber gemütlich - der NECG-Jahresabschluß

Hallo liebe Leser,

alle 32 Gäste unseres gestrigen Jahresabschlusses kriegt man einfach nicht auf ein Bild ( Foto tnx DL3BVA). Mit der Gästeanzahl wurde es schon ziemlich eng in den Räumlichkeiten und wie immer gab es trotz Anmeldezeiträumen den einen oder anderen Überraschungsgast-man kann es wohl nicht ändern und freut sich natürlich trotzdem über den Besuch.

Nun veranstalten wir diesen gemeinsamen Jahresabschluß unseres NECG e.V. und der benachbarten OVs Y16 und Y19 sowie interessierter Gäste und Mitstreiter bei Aktivitäten schon viele Jahre und versuchen unseren Besuchern neben der Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zum geselligen Zusammensein auch immer den einen oder anderen Höhepunkt zu bieten. Diesmal konnte das Publikum mit dem schönen Feuerwerk von DG1BRB (Pyro-Uwe-tnx) und mit dem Vortrag von DL5CW (danke Paul) über die VK9DLX-Expedition nach Lord-Howe 2 Höhepunkte an einem Abend erleben.
Mit den Jahren ist der NECG-Jahresabschluß zu einem echten Familienereignis geworden, vom Kleinkind bis zum Rentner ist alles vertreten und ein kleines Büffet trägt zum Wohlbefinden bei. Insbesondere die YLs/XYLs unseres OVs Y16 binden wir in den letzten Jahren immer mehr in unsere Aktivitäten ein, das hilft neben dem Spaß den die Damen haben u.a. auch bei der Kulinarik. In diesem Zusammenhang herzlichen Dank an:

-Gitta (DL3BYA) und Horst (DL3BVA) für die Hilfe bei der Vorbereitung und beim Büffet,
-Christiane für die "Sprungtabletten",
-Christel für die Gulaschsuppe,
-meiner XYL Doris für die Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung,
- Knut (DG0ZB) für das Weihnachtspaket zur Unterstützung der Veranstaltung
und natürlich bei allen Gästen - ohne Euch würde es diese Traditionsveranstaltung nicht geben!
Wie immer gab es auch ein paar "Kleinigkeiten" aus dem NECG-Leben zu berichten. Die QSO-Zahl an unserer Klub- und Conteststation steigt von Jahr zu Jahr. 2014 wurden es deutlich über 30.000 QSOs, wovon alleine DH8BQA (ufb Olli) über 20.000 Funkverbindungen (u.a. auch viele DM50PCK-QSOs) tätigte und  DL3BQA nochmal > 10.000 QSOs drauflegte. Dazu kamen ufb Aktivitäten von DG1BHA, DL3BYA (YL-Party) und DN6UM.
Über die geselligen Aktivitäten von Y16 in Zusammenarbeit mit dem NECG e.V. wie z.B. Herrentag@DM0Y, Y16-Fiedday und Inkontakt wurde ja in diesem Blog zeitnah berichtet und auch neben den funkerischen Aktivitäten lebt der OV, kürzlich erst bewiesen mit einem sehr schönen Bowlingabend. 
So möge es auch in 2015 weitergehen, dazu wünsche ich allen Lesern dieses Blogs, allen Mitgliedern unseres NECG e.V. , den Mitgliedern der OVs Y16 und Y19, allen Mitstreitern bei gemeinsamen Aktivitäten und deren Familien einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr,

73s de Uwe DL3BQA/DM0Y/DF0TEC

Dienstag, 23. Dezember 2014

Dieses Jahr kein OK-DX-RTTY/NECG-Jahresabschluß 27.12.

Tja, was will man machen? Die letzten beiden Conteste haben mir bewiesen, daß man körperlich und mental fit starten sollte. So sollte es eigentlich zum OK-DX-RTTY sein und geplant war er ja auch als letzter Contest 2014. Aber manchmal kommt es anders als man denkt. Fit war ich nicht wirklich und am Tag vor dem OK-DX-RTTY wurden diese beiden jungen Herren avisiert, so habe mich kurzfristig entschlossen den Opa statt den Contest-OP zu geben. Mal nicht zu contesten habe ich wirklich nicht bereut, die Jungs machen richtig Spaß. Dafür werde ich am ersten WE im Januar erstmals den ARRL-RTTY-Roundup bestreiten. Nach fast 2 Wochen ohne viel QRL sollte die Fitness dann hoffentlich stimmen.
Nach XMAS mit den Kindern und Enkeln gibt es am 27.12. unseren traditionellen Jahresabschluß in Woltersdorf mit einigen Höhepunkten. Mit rund 30 Anmeldungen ist die Veranstaltung komplett ausgebucht und wir freuen uns schon sehr auf nette Begegnungen und Gespräche. Bericht folgt.

73s de Uwe DL3BQA

Ukrainian DX/ARRL-10m

Hallo,

ja ich war ziemlich faul-sri. Das erste November-WE mit dem Ukrainian-DX-Contest mußte ich leider 2h vor Contestschluß beenden, technische Probleme oder Falscheinstellung, irgendwie war mein Signal nicht sauber, also nur etwa 1200 QSO SOABHP-SSB, geplant war doch etwas mehr. Heute erfuhr ich daß dieses Ergebnis trotzdem zu Platz 2 in dieser Kategorie gereicht hat. Das hätte ich nicht erwartet.
Also vorm ARRL alle Einstellungen gecheckt, gemessen, verglichen und die PA etwas zahmer gefahren und siehe da, es ging ohne Kritik an meinem Signal ab. Nochmal über 1100 QSOs in der Klasse SOHP-unlimited bei guten Conds am Sonntag und brauchbaren am Samstag reichen zwar lange nicht für den DL-Sieg, aber die 30000 QSOs an der Klubstation sind erreicht und das ist ja auch mal was zum feiern-siehe nächster Artikel. 
Also, gespannt bleiben, Artikel kommt gleich, 73s de Uwe DL3BQA

Dienstag, 28. Oktober 2014

Rekorde, Rekorde, Rekorde !!!

Moin,

so der WWDX ist vorbei und in der Nacht von Sonntag zu Montag war noch nicht richtig was mit Schlaf, das Adrenalin wirkte noch nach.  DH8BQA  arbeitete auf 15m und stellte mit mit 2364 QSOs (ohne Dupes) einen neuen 15m-Rekord für unsere Station auf, siehe: Ergebnis DH8BQA und DL3BQA hatte die Bandwahl und startete als DM0Y auf 10m. Während ich am Samstag noch etwas über 150 QSOs hinter dem alten QSO-Rekord auf 10m hing gab's am Sonntag ufb Bedingungen und schöne Runs Richtung USA. Non-assisted gestartet fehlten einige Multis, aber bei 2382 QSOs (ohne Dupes) war ich einfach nur glücklich und zufrieden mit einer neuen Bestzahl an Verbindungen auf 28MHz, siehe: Ergebnis DM0Y . Nachdem wir im letzten Jahr mit 3 Single-Band-Teilnahmen etwa 4500 QSOs ablieferten waren es dieses Jahr zu zweit 4746 Verbindungen. Ob man 2015 noch einmal solche Ergebnisse erreichen kann ist natürlich eine Frage der Sonnenflecken, auf den Lowbands werden solche Zahlen schwierig und die offenen Bänder werden dann noch voller sein. In seinem Blog hat Olli etwas zur QRM-Situation auf 15m geschrieben im  DH8BQA Contestbericht , treffender kann man es nicht formulieren. Ich konnte auch unterhalb 28500 nachmittags keine QRG halten und mußte nach oben ausweichen. Zum QRG-Klau und zur Bandbreite will ich mal lieber ohne persönliche Wertung schreiben, auch ich bin 2x angezählt worden (1x anonym, da reagiere ich nicht) und 1x von einer TF-Station, danach habe ich noch einmal neu abgestimmt. Manchmal wird man auch angesprochen um nach einem Systemcheck dann festzustellen, daß man seine QRG verloren hat, ein Schelm wer böses dabei denkt. Auf jeden Fall haben Olli und ich vom gelungenen Stationsausbau profitiert und wenn auch DG1BHA diesmal nicht mitfunken konnte, hat er doch einen großen Anteil an der Erfolgen an der Station, denn ohne ihn wäre wesentlich weniger Aluminium in der Luft-tnx Heiko!
Also 2 Rekorde brachte der WWDX, den 3. Rekord bringt die Jahres-QSO-Zahl, zu den 18300 QSOs zum Ende September kommen die QSOs im WAG von DH8BQA, die beiden WWDX-Ergebnisse und die ganz normalen QSO-Zahlen auf der Jagd nach Expeditionen und bei Aurora, sowie 2 kleine Makrothen-Teilnahmen. Aktuell liegen wir also schon einiges jenseits der 25000 QSOs und jetzt kommen noch einige Contestteilnahmen und weitere Aktivitäten dazu, ich bin gespannt, wo wir wohl am Ende landen werden. Die weitere Quartalsplanung ist weiter unten im Blog zu finden, hoffentlich klappt alles wie geplant, ohne QRL könnte man deutlich ausgeruhter an die Station gehen und irgendwann muß der alternde OP auch mal richtig ausschlafen. Genug gejammert, awdh bei den nächsten Contesten bzw. überhaupt auf den Bändern und 73s de Uwe DL3BQA

Dienstag, 14. Oktober 2014

Mal ein paar Contestergebnisse und Kommentare zu aktuellen DX-Expeditionen

Liebe Leser,

Onlinelogs und schnelle Contestauswerter-so macht unser Hobby noch mehr Spaß. Nun liegen die Ergebnisse vom Septembercontest für DF0FA schon ein paar Tage vor.  Mit Platz 8 in der Mehrmannkategorie waren wir zufrieden, mal gucken was wir im Mai schaffen.
Über den WWDX-RTTY hatte ich im letzten Beitrag geschrieben, ziemlich schnell nach dem Endtermin für die Logeinreichung kann man auch die vorläufigen Ergebnisse (vor der Logkontrolle) sehen. Bei den Punkteabständen kann sich nicht mehr wirklich viel verändern, also freue ich mich auf Platz 9 WW, Platz 6 EU und Platz 1 DL in der Kategorie 15m HP-Assisted. Die beiden Septemberwochenenden haben sich also gelohnt. 
Jetzt im Herbst ist wieder die Zeit der DX-Expeditionen, für mich startete die Saison neben einigen einzelnen QSOs mit der Jagd nach Slots auf T30D, schöne Signale auf den mittleren Bändern, in der begrenzten verfügbaren Zeit einige Bandpunkte in verschiedenen Modes wkd. Heute das erste Mal auf VK9DLX geachtet, Wahnsinnssignale auf 20m, auf 80m zur Zeit unseres Sonnenuntergangs auch gut hörbar, dachte eigentlich trotz des QRMs auf der TX-QRG der Expedition ein QSO gemacht zu haben, die Logsuche sagt nein...-hmm, also nochmal ran, wird schon werden, auch auf den anderen Bändern. Wenn man nicht arbeiten müßte, ginge sicher noch einiges mehr..., aber Bandpunkte kann ich ja hoffentlich noch als Rentner sammeln. Mehr Ergebnisse/Erfolge bzw. Mißerfolge später, 73s de Uwe DL3BQA

Mittwoch, 1. Oktober 2014

WWDX-RTTY und Planung für das 4. Quartal

Guten Tag,

das WWDX-RTTY Wochenende ist vorbei und an der Klubstation sind über 1700 QSOs mehr auf dem Tacho. Während sich DH8BQA auf den restlichen Bändern vergnügte um Bandpunkte und DX einzusammeln hatte ich mich für 15m SBHP entschieden. Eigentlich sollte es ja Non-Assisted werden, aber nach Skimmertests habe ich mich dann umentschieden. Damit sind mir zwar einige Multis flöten gegangen, aber man(n) lernt ja immer noch dazu. Schon spannend auch in RTTY sehen zu können, wie sich die Signalstärken der eigenen Aussendung entwickeln. Nun ist das Netz der RTTY-Skimmer noch nicht so dicht wie bei den CW-Skimmern, aber schon eine große Hilfe. Immerhin sind es ein Stück über 1000 QSOs mit über 500k Punkten geworden. Bin gespannt, wie weit das international reicht. Auch spannend, daß die besten Raten nicht nachmittags Richtung USA zustande kamen, sondern vormittags nach Japan. Das ist in den SSB-Contesten eher nicht der Fall. Samstag ging das Band etwas spät auf und war auch nicht solange offen wie am Sonntag. Die Aurora hat am Samstag doch Ausbreitungsbedingungen negativ beeinflußt, keine Chance auch nur annähernd am bestehenden DL-Rekord zu kratzen. Gestern haben ergab eine Addition der bisher in diesem Jahr gefahrenen QSOs von der Klubstation  die stolze Zahl von rund 18300 bis zum 30.09.2014, in 2013 waren es 22500 im gesamten Jahr und das dürfte wohl zu knacken sein.

Planung 4. Quartal 2014 NECG-Aktivitäten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

-1. WE Oktober DG1BHA vom Mühlenberg auf 3cm und hoffentlich auch auf 9cm
-3. WE Oktober WAG-Contest DH8BQA oder MS
-4. WE Oktober WWDX-SSB wahrscheinlich mit 3 SB-Teilnahmen
-1. WE November Ukrainian DX-Contest (DL3BQA/DM0Y) und Marconi (DH8BQA??)
-2. WE Oktober WAE-RTTY und JIDXC-Phone noch frei
-5. WE November WWDX-CW DH8BQA
-2. WE Dezember ARRL-10m-Contest DH8BQA
-3. WE Dezember OK-DX-RTTY DL3BQA
-4. WE Dezember Stew Perry DH8BQA

Am 27.12. findet unsere traditionelle Jahresabschlußveranstaltung statt, dazu werden ab Mitte Oktober Einladungen verschickt und Anmeldungen entgegen genommen. Für den Oktober ist geplant RX-Antennen für die Low-Bands aufzubauen und andere Arbeiten an der Klubstation voranzubringen.  Sollten sich Veränderungen ergeben findet Ihr die Infos hier und natürlich auch die Ergebnisse der entsprechenden Aktivitäten.

73s de Uwe DL3BQA


Dienstag, 9. September 2014

IARU-Contest DF0FA JO73CF und Feldtag Y16 auf dem Mühlenberg Luckow

Hallo,

wieder sind ein paar Wochen ohne Blogeintrag vergangen, diesmal aber gleich 2 Themen in einem Beitrag.
Schon lange war die Teilnahme am IARU-VHF-Contest mit DF0FA geplant und es stand auch noch ein Feldtag unseres OV Y16 an. Kurzfristig wurde beschlossen diese Termine zusammenzulegen, was sich als gute Entscheidung erwies. An diesem ersten Wochenende im September paßte alles, das Wetter spielte mit, Verpflegung und Getränke waren mehr als ausreichend. Dazu ganz brauchbare Bedingungen-was will man mehr. 
DF0FA arbeitete erstmals mit 2 Gruppen (tnx Heiko für den Bau der zweiten Gruppe, Foto DL5CW) und erreichte das bisher beste Ergebnis (566 QSOs 227kPunkte und über 400km/QSO) unter diesem Rufzeichen, alle weiteren Infos (neudeutsch) unter:

http://www.dh8bqa.de/dfofa-iaru-region-1-vhf-contest-september-2014/   tnx Olli!

DG0ZB, DG1BHA, DH8BQA, DL3BQA, DL5CW und DL9USA waren die OPs an DF0FA. Zum Y16-Fieldday mit Mobilantennentests, Barbeque und Kaffeetafel (tnx Gitta) konnten neben den Contest-OPs  DL3BYA(XYL Gitta), meine bessere Hälfte Doris sowie die OMs DC7NEU, DE3HLA; DL3BUA, DL3BVA, DL4FWP und DM7MRE begrüßt werden, am Sonntag besuchte uns DG1BRB. Soviele Funkamateure hatte der Mühlenberg schon 2 Jahre lang nicht mehr gesehen, damals feierten wir 20 Jahre NECG zum Septembercontest:

http://dm0y.blogspot.de/2012/09/20-jahre-necgseptember-contestkx3.html

Es hat allen Spaß gemacht und Pläne für die nächste Contestsaison und weitere Feldtage wurden schon geschmiedet, laßt Euch überraschen. Eine Terminübersicht für den Rest des Jahres werde ich hier in den nächsten Tagen veröffentlichen. Bis dann, 73s de Uwe DL3BQA



Sonntag, 3. August 2014

6m-Saison, erste Auswertung

Moin,

nun endlich die lange angekündigte Auswertung für die 6m-Saison. Über Z21GF und ZD7VC als neue Länder hatte ich mich ja schon in einem älteren Post gefreut. Ab Ende Mai war ich eigentlich nur noch auf 6m qrv, im Mai kam noch 9K2MU als neues DXCC ins Log und einige neue Felder. Endstand Mai 126 DXCCs und 555 Felder.
Da ich im Juni 2 Wochen Urlaub hatte, dürfte ich evtl. ein bißchen was verpaßt haben, aber vor und nach dem Urlaub fand ich noch einige Felder und mit OA4TT DXCC 127, Endstand Juni also 127/563. Außerdem war ich zur Ham-Radio in Friedrichshafen, wieder ufb Freunde und Bekannte zu treffen-awds 2015!
Der Juli war trotz QRL sehr ertragreich, gleich am 1.7. 8P6SH, KP2/K3TEJ und J38DR als neue Länder, dazu an diesem Abend noch mehr Karibik. Am morgen danach BA4SI  als DXCC 131, dazu JA und D44 als interessantes DX und am Abend neben TF wieder Karibik, NP2X, FM5AM, FG5GP, FG4NN, FG8OJ und aus NA VY2ZM. Am 4.7. dann UN und am 6.7. mit T6DD das Land # 132 auf 6m. Danach wurde es bedingt durch Arbeit und Bedingungen etwas dünner bei mir mit QSOs auf 6m, aber am 21.7. fielen 2 neue Felder und es ging mit KA9CFD wieder mal über den großen Teich. am 23.7. wurde ich aufgeschreckt, ab in's Shack und innerhalb einer Stunde konnte ich am frühen Nachmittag 11 Stationen aus den USA mit 7 neuen Feldern arbeiten, die meisten von der Ostküste. Am 27.7. wurde mit TF3ML/p aus IP35 # 582 ausgebuddelt und der 30.7. brachte mit EJ0PL #583 - also Endstand Juli DXCC 132, Felder 583. Schaun wir mal was der August bringt, bisher noch kein einziges QSO gefahren auf 6m. Ich bin mit der Saison bisher recht zufrieden, drückt mir die Daumen für noch mehr 6m-DX.
73s de Uwe DL3BQA

Sonntag, 13. Juli 2014

Plan und Realität

Hallo liebe Leser,

ich hätte wohl die Ankündigungen im letzten Post nicht schreiben sollen, rechtzeitig vor dem Beginn der IARU-Championship war es klar - das QRL ruft. Also hat dieses Jahr wieder DH8BQA teilgenommen, 700 QSOs in Teilzeit mit Schwerpunkt WRTC. Außerdem war natürlich keine Zeit für die versprochenen Infos zur Ham-Radio und die ES-Saison auf 6m. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Dafür noch 2 Bilder als Anregung für Pileups:

Tja, einer ist einfach, aber was mache ich bei drei Bedürftigen gleichzeitig? Und wer kommt zuerst dran? Dieses Problem muß hier DG1BHA am Rande des Juli-Contests unter DA0HQ aus JO73CE bei der Eselfütterung lösen (Foto DL5CW -tnx). Eins ist klar, wer das DX (oder die Brottüte) zuerst entdeckt hat die besten Chancen (oberes Bild). Unten drängelt sich die Schar um die Bandpunkte, will also so oft wie möglich aus der Tüte bedient werden. Und nein, wir trainieren das normalerweise nicht an den Eseln :-))) Also dann, bis zum nächsten Beitrag, 73s de Uwe DL3BQA

Sonntag, 6. Juli 2014

DA0HQ aus JO73CE

Guten Tag,

die Spuren des Contestes an der Klubstation DM0Y sind beseitigt, hier die Kurzauswertung des 2m-Contestes, um das Call DA0HQ für die IARU-WM "anzuwärmen" :

QTH Woltersdorf JO73CE, etwa 45m über NN Antenne 10-ele-LY 20m über Grund, IC-7400+PA
OP: DG1BHA, DH8BQA, DK7YY, DL3BQA, DL5CW

Mit knapp über 450 QSOs und etwas über 170k Punkten das Zielergebnis nicht ganz erreicht, ODX nach 9A mit über 900km, aber durchaus steigerungsfähige Aktivität, wir hätten gerne ein paar QSOs mehr gefahren. QSLs siehe DA0HQ/DL5AXX.

Ein Bericht über die ES-Saison und den Besuch der Ham-Radio folgt in dieser Woche (hoffentlich). Am nächsten WE steht die IARU-WM an, da werde ich wohl wieder als DM0Y SOABHP SSB funken-drückt die Daumen. Ich hoffe daß ich dann nicht ganz so im Shack schwitzen muß, 28 Grad war schon heftig, nur wollte der Autor für das Foto (tnx DL5CW) das T-Shirt nicht ausziehen....
Entschuldigung für die Schreibpause, 73s de Uwe DL3BQA

Dienstag, 3. Juni 2014

Herrentag@DM0Y

Moin,

leider waren die NECGer als Gastgeber recht beschäftigt, habe mir erst ein Foto besorgen müssen, tnx DL3BYA/DL3BVA. Auf dem Foto sind nur ein Teil der Herren zu sehen, die Damen hatten wir mit Hochkultur versorgt und später beköstigt. Insgesamt 16 TeilnehmerInnen haben zusammen vom Nachmittag bis in die Nacht an der Klubstation Spaß gehabt, mehr als die Hälfte unserer OV-Mitglieder konnten begrüßt werden.
Nebenher ein wenig Ausbildungsfunk, EME-Vorführung und Erfahrungsaustausch, also auch das Hobby kam nicht zu kurz.
Die nächste größere Aktivität wird die Teilnahme an der Inkontakt mit IKS14 sein, DF0UM bringt den Sonder-DOK den ganzen Juni unter die Leute. Vorher stellen wir hoffentlich noch etwas zum Mühlentag auf die Beine. An der Klubstation stehen technische Umbauten und Funk auf 6m und 2m im Vordergrund, ein Bericht dazu folgt am Ende der ES-Saison.
Bis zum nächsten Post, 73s de Uwe DL3BQA

Dienstag, 27. Mai 2014

Aktivierung DM50PCK durch DH8BQA

Hallo,

Schwedt feiert 2014 50 Jahre PCK und der OV Schwedt feiert mit. Die Sonderstation DM50PCK ist sehr aktiv, für den WPX-CW hatte sich Olli das Call reserviert um der QSO-Zahl einen richtigen Schub zu geben und mit einem seltenen Präfix im Contest aufzutauchen.

Hier das Ergebnis in Kürze, wer mehr lesen will www.dh8bqa.de :

Call: DM50PCK Operator(s): DH8BQA Station: DH8BQA Class: SO(A)AB HP QTH: JO73ce Operating Time (hrs): 33 Summary:
Band QSOs
------------
160: 22
80: 138
40: 425
20: 550
15: 605
10: 305
------------
Total: 2045 Prefixes = 874 Total Score = 3,895,418

QSO-Zähler nun bei knapp 11000 QSOs, die ES-Saison wird hoffentlich noch einiges bringen.

73s de Uwe DL3BQA

Montag, 26. Mai 2014

20000 Aufrufe

Danke allen Lesern, die den Zähler auf die runde Zahl gebracht haben. Weiterhin viel Spaß mit meinem Blog und zusammen bei unserem schönen Hobby.

73s de Uwe DL3BQA

2m-ES 23.5./6m DX

Ja, man soll seinen Glückstagen treu bleiben und zu meinen gehört der 23. Mai, einfach weil es da (warum auch immer) häufig mit ES auf dem 2m Band klappt. Eigentlich war ich ja auf 6m und hatte den denkwürdigen Tag schon vergessen und die 2m-Endstufe nicht eingeschaltet. Plötzlich tauchen im Cluster die ersten Meldungen auf und es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis die PA sendebereit ist.
So wurde es dann 15 Stationen aus Russland und der Ukraine mit insgesamt 7 neuen Feldern und einem ODX von knapp 2000km. Rufen in FM auf der 145.500 brachte leider nichts, auch nicht "po russki" -was aber in SSB durchaus half.
In den Tagen davor fielen mit Z21GF und ZD7VC 2 neue DXCCs auf 6m, 9J2BO war auch zu arbeiten. Ein paar neue Felder waren dank 7X5QB und SM6CVX auch noch drin-so kann es weitergehen.
73 und gut DX de Uwe DL3BQA

Montag, 5. Mai 2014

2m-Contest Mai mit DF0FA

Moin,

ja, das war ein interessantes Wochenende. Das Wetter entsprach nicht der Wettervorhersage(im positiven Sinne), die Bedingungen waren durchwachsen und die Beteiligung entsprach leider nicht unseren Erwartungen.
DF0FA aus JO73CF brachte es also mit 750W und einer 10ele LY nur auf 446 QSOs mit 72 LOCs und 159757 Punkten als Rohergebnis, dafür mußten DG0ZB, DG1BHA, DH8BQA, DL3BQA, DL5CW und DL9USA ziemlich hart arbeiten.Verglichen mit den bisher bekannten Ergebnisse der Mitwettbewerber in Brandenburg dürften wir aber recht gut abgeschnitten haben. Danke an alle QSO-Partner und awdh im September.
Nebenher haben wir diverse neue Hardware getestet und den üblichen Spaß beim Contest gehabt, also gegrillt, ein paar Bierchen getrunken und diverse Themen diskutiert. Gefreut haben wir uns über Besuch von DG0FW+XYL und DM7MRE.
Die nächsten Aktivitäten sind im vorigen Blogeintrag zu finden. Bis bald also, 73 de Uwe DL3BQA

Samstag, 26. April 2014

Weitere Aktivitäten im 2. Quartal

Hallo,

hier wie angekündigt:

1. WE Mai 2m-Contest mit DF0FA vom Mühlenberg in Luckow
4. WE Mai CQ-WPX-CW DM50PCK (op DH8BQA)
29.5. Herrentag@DM0Y für NECGer und Y16er als  Familienevent (Einladung folgt)

1. WE Juni UHF-Contest DG1BHA (Mühlenberg Luckow)
9.6. Mühlentag am Pfingstmontag (Boitzenburg/Luckow nach Verfügbarkeit)
2. WE Juni DF0UM/p zur Messe "inkontakt" in Schwedt
Aktivierung Sonder-DOK IKS14 im Juni
Diverse Urlaubsaktivitäten mit hoffentlich genügend ES auf 6m und 2m.

To be continued...., 73s de Uwe DL3BQA




Ostern@DM0Y/aktuelle Contestergebnisse/VHF-Contest-Mai mit DF0FA

Tja,

besser spät als nie, Ostern ist zwar schon eine kleine Weile her, aber neben den Contestteilnahmen von DH8BQA über die Feiertage hatten wir bei Käffchen und Kuchen  auch ein paar nette Gespräche in kleiner Runde und DG1BHA hat sich an den Antennen zu schaffen gemacht-tnx!

Die Osterergebnisse von Olli sind unter www.dh8bqa.de zu finden.
In den Woche nach Ostern gab's dann auch das Endergebnis für den WWDX-RTTY-2013, mit Platz 5 WW und #1 in EU+DL 10m SOSBHP war ich mehr als zufrieden. Gespannter war ich ja auf die claimed scores beim WPX-SSB, siehe vorigen Blogartikel. Nun sind sie da, #18WW von 507 , #11EU von 205 und #2DL von 44 Teilnehmern SOABHP(A) ist ein schönes Ergebnis, congrats an DK1MM für den DL-Sieg.
Nächstes WE steht der Mai-Contest auf 2m mit DF0FA auf dem Mühlenberg in Luckow (JO73CF) an. Dabei soll einiges an neuer Technik zum Einsatz kommen-wir freuen uns schon drauf.
QSO-Zählerstand jenseits der 8800-spätestens Ende Mai sind die 10000 QSO drin.

73s de Uwe DL3BQA

Mittwoch, 2. April 2014

Mit 3 Yagis auf über 3000 QSOs im WPX

Hallo,

nachdem DH8BQA als NT3S von der US-Ostküste aus die Bänder im WPX unsicher machte  (siehe: www.dh8bqa.de  ) war die Klubstation frei für einen Allband-Contest als DM0Y (op DL3BQA). 2011 hatte Olli (DH8BQA) dabei ein gutes Ergebnis  hingelegt, als ich nicht funken konnte. Meist teilen wir uns in den großen Contesten die Station und jeder OP macht auf einem anderen Band mit. Bei den jetzigen Bedingungen konnte das Ziel nur sein mit mindestens 2500 QSOs und 5 Millionen Punkten aus den 36 Stunden Funkerei im WPX zu kommen, wenn man auf allen Bändern funkt.. Vorher mußte noch der Rotor der 15m-Yagi repariert werden (tnx Heiko, DG1BHA).
Die Herausforderung im WPX besteht darin, die 12h Pause gut zu verteilen. 20m war rund um die Uhr offen, 10 und 15m brachten bei guten Bedingungen viel Spaß und die Lowbands bringen mehr QSO-Punkte, also nicht so einfach die richtige Taktik zu finden.
Ich habe mich für Konzentration auf die Highbands entschlossen. Und so sah es am Ende dann aus:

 Band    QSO  Pts    WPX
     7       275     600      81
    14      285     513    225
    21    1261    3129   403
    28    1238    3032   430
 Total   3059    7274 1139

Es ging also wirklich gut, in den WPX-Rekorden der Vorjahre sind bisher nur zwei bessere Ergebnisse in der Klasse SOABHP(A) eingetragen. Die 5 Millionen Punkte waren problemlos erreichbar, es wurden dann letztendlich über 8 Millionen. Sicher kommen in einigen Wochen die eingereichten Ergebnisse-ich bin gespannt, zumal es auch starke Konkurrenz hier aus DL gab. Da denkt man doch drüber nach, was bei einer M/2-Aktivität mit mindestens 4 guten OPs zu erreichen wäre. Wir würden ja gern mal die 4000 oder gar 5000 QSOs in einem Contest knacken, wenn sich passende Mitstreiter finden. Das ist im Prinzip nur in den WPX- und WWDX-Contesten machbar.
Mein bisher erfolgreichster Contest, was die QSO-Zahlen angeht. Hat Spaß gemacht, auch wenn ich mich am Montag im QRL irgendwie noch nicht so recht konzentrieren konnte.
Mit den vielen QSOs anläßlich der Aktivitäten zur Olympiade und zum 80. Geburtstag Gagarins steht der QSO-Zähler der Klubstation nun bei rund 8500 QSOs. Ostern wird ein wenig gebaut und vielleicht auch gefunkt. Eine Zusammenstellung der Aktivitäten für das 2. Quartal folgt in den nächsten Tagen.

73s de Uwe







Montag, 17. März 2014

DH8BQA im Russian-DX-Contest und der WPX-SSB

Sorry,

natürlich wird an unserer Station auch gecontested. Samstag flog DH8BQA für den Russian-DX-Contest ein. Er hatte eigentlich jeweils eine Singleband-Teilnahme 10+80m geplant, sich dann bei durchwachsenen Bedingungen auf 10m konzentriert und dabei rund 1100 QSO erreicht. Bericht unter www.dh8bqa.de - einfach mal reinschauen.
QSO-Zähler nun bei 5200, mal schauen was am übernächsten Wochenende beim WPX-SSB noch dazu kommt-drückt mir die Daumen!

73s Uwe DL3BQA


Ausbildung und YL-Party an der Klubstation

Hallo,

als die Ausschreibung für die YL-Party veröffentlicht wurde stand fest, dazu muß eine Aktivität organisiert werden. Also haben wir die NECG-Klubstation zur Verfügung gestellt und DL3BYA hat 91 QSOs gefahren-congrats. Vorher hat Ausbilder DL3BUA mit Afu-Azubi Peter DN6UM aktiviert und einige schöne Ausbildungs-QSOs gemacht. Während der Party haben DG1BHA, DL3BUA, DL3BVA, DM7MRE und ich QSLs sortiert, Peters XYL hat geholfen-tnx. Unser OV muß einen neuen QSL-Manager qualifizieren, auch dabei kann ein Abend an der Klubstation nicht schaden.  Dazu Schmalzstullen und anregende Diskussionen, so muß OV-Leben sein, gerade in einem kleinen OV wie unserem.

73s de Uwe DL3BQA

Samstag, 8. März 2014

DH8BQA im ARRL-DX-SSB, DG1BHA 10GHz und weitere März-Aktivitäten

Moin,

DH8BQA hatte ein spannendes Wochenende am 1. und 2.März im ARRL-DX-SSB mit 2207 QSOs Allband, wer einen ausführlichen Bericht lesen möchte (auf Neudeutsch) gehe auf Ollis Blog -viel Spaß. DG1BHA nutzte das schöne Wetter auf dem Mühlenberg für 10GHz, wurde aber von den Bedingungen enttäuscht. Der Klub-QSO-Zähler steht nun bei etwa 4000 QSOs. Am 14.3. ist eine YL-Aktivität zur DL-YL-Party geplant, mal sehen ob es klappt. Evtl. schalten wir noch eine DN6UM-Aktivität vor. Danach hat DH8BQA 24h Russian-DX-Contest vor sich. Nebenher möchte ich versuchen im März noch ein paar der Sonderstationen zur Winterolympiade und weiteres DX zu arbeiten, bevor am letzten Märzwochenende der WPX-SSB ansteht. Den werde ich bestreiten, Rufzeichen und Kategorie noch offen. Der März sollte den QSO-Zähler also weit nach vorn treiben-drückt uns die Daumen.

73s de Uwe DL3BQA

Donnerstag, 27. Februar 2014

Warum sagt man Funkamateur und nicht Amateurfunker?

Guten Tag,

für alle die das immer schon mal wissen wollten oder kurz und prägnant erklären möchten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Amateurfunkdienst#Wortbedeutung

Immer wieder werden wir mit dieser Frage konfrontiert und unser Hobby wird mit dem CB-Funk verwechselt. Wenn man dann erklärt daß man Funkamateur ist und nicht Amateurfunker, wird man schon mit etwas Unverständnis betrachtet. Sicher ist das nicht das Hauptproblem unseres Hobbys, aber man fühlt sich mit der Bezeichnung Funkamateur statt als Amateurfunker wohler.

73s de Uwe DL3BQA

Dienstag, 11. Februar 2014

WPX-RTTY, oder worauf kommt es an, Höhe, Länge oder Lage???

Hallo,

das war ein interessantes Wochenende, wenn auch die Bedingungen nicht ganz den Erwartungen entsprachen. Dafür war der kleine DL-interne Wettstreit mit DL1IAO=DM1A spannend, obwohl ich  nur Platz 2 belegt habe-congrats Stefan! Während ich am Samstagmittag noch vorn lag, war ich am Abend ein paar QSOs hinter DL1IAO, Sonntag das gleiche Spiel, Mittag Vorsprung BQA, irgendwann am Nachmittag während des USA-Runs wurde ich überholt und am Ende hatte DM1A@DL0WW etwa 35 QSO und ein Dutzend Multis mehr als ich. Am Samstagvormittag kam ja wenigstens noch einiges an JA, Sonntagsvormittags war harte Arbeit Richtung Ost angesagt. Hier im Osten geht das Band zwar in Richtung Ost eher auf, was aber wegen der geringeren Aktivität nicht wirklich viel bringt. Dafür kann man aus dem Westen DLs ein wenig länger Richtung West funken, da ist im WPX etwas mehr los. Antennenmäßig wenig Unterschiede, insofern muß ich entweder an der Taktik arbeiten oder längere Nachmittage mit Runs haben (man muß ja noch träumen dürfen). Wie auch immer, nächstes Spiel nächstes Glück, am WE wird DH8BQA im ARRL-CW qrv sein, danach hat er noch den ARRL-SSB und den Russian-DX-Contest, bevor ich wieder im WPX-SSB qrv sein werde. Zwischendurch ist ja genug auf den Bändern zu tun, ein paar Diplome anläßlich der Olympischen Spiele sollten auch noch drin sein. Für dieses Jahr haben wir noch kein QSO-Ziel gesteckt, das knobeln wir zu Ostern aus-laßt Euch überraschen.

73s Uwe DL3BQA

Samstag, 1. Februar 2014

Dezemberergebnisse/Saisonstart2013/Kein BSCI

Moin,

in den letzten Tagen konnten wir uns über einige gute Contestergebnisse von Dezember 2013 freuen.
Heiko (DG1BHA) gewann den Berlin-Brandenburg-Contest in der Klasse 2 (UKW)-congrats!
Ich konnte mich über den Sieg auf 10m im OK-DX-RTTY 2013 freuen, nach vielen Top-Ten-Platzierungen in diesem Contest endlich mal gewonnen.
Den Saisonstart hat Heiko mit dem DARC-10m-Contest absolviert, auch hier sollten die Ergebnisse bald vorliegen. Für meinen Saisonstart war eigentlich der BSCI geplant, mußte aber ausfallen, Familie und QRL forderten ihren Tribut. Dafür geht's nächstes Wochenende im WPX-RTTY definitiv zur Sache -hpe awds(chreiben).

73s de Uwe DL3BQA