Amateurfunkblog über Contest+DX für den interessierten Funkamateur

Montag, 28. Dezember 2020

2020-ein kleiner NECG-Rückblick

Moin,

viel Gutes gibt es zu diesem Jahr ja nicht zu sagen. Ein paar Conteste fielen ins Wasser. Vor allem bei dem Multi-OP-Aktivitäten auf 2m hat Corona voll zugeschlagen. Noch nie vorher konnten wir nicht am Mai- und Septembercontest teilnehmen. Entschädigt hat mich die 6m-Saison, auch wenn ich die vielen neuen Felder lieber in CW/SSB als in FT8 gearbeitet hätte. Ja, der Bericht zur 6m Saison fehlt leider im Blog, aber das wird dieses Jahr wohl nichts. Gefehlt hat mir auch die Ham-Radio in Friedrichshafen. Die Expeditionsplanung für eine Tour in seltene Felder haben wir schon im März auf Eis gelegt. 2021 ist noch nichts in der Planung.

Bei den KW-Contesten musste ich leider den ARRL-Roundup und den IARU-HF ausfallen lassen. Kann 2021 nur besser werden, der ARRL-RU ist auf jeden Fall fest eingeplant. Die Sonne hätte gern auch wieder etwas netter zu uns sein können, die 15m Teilnahmen waren eher durchwachsen. Die 80m-RTTY-Aktivitäten brachten jeweils die gewünschten Ergebnisse. Hier können nur noch RX-Antennen helfen um noch mehr zu erreichen. 

WPX-RTTY     SO80MHP  Platz 8  WW   #8 EU und #1 DL 

WPX-SSB        SA15MHP  Platz 18 WW  #12 EU und #2 DL (verbesserungsbedürftig)

WWDX-RTTY SA80MHP Platz 3  WW   #3 EU  und #1 DL  (Raw-Score)

WWDX-SSB    SO15MHP  Platz 18 WW #5 EU  und #1 DL  (Raw-Score)

OKDX-RTTY   SO15MHP   Platz 5 WW (naja, hatte verpennt)

Für mich etwa 3600 Contest-QSOs, dazu jede Menge Düdelfunk und auch DX in CW und SSB. Die Gesamtergebnisse haben wir nicht zusammengetragen, der traditionelle Jahresabschluss fiel ja (wie der Herrentag) auch Corona zum Opfer. Ich gehe von insgesamt mindestens 15000 QSOs 2020 von Klub aus, DH8BQA war recht aktiv, alle seine Berichte siehe hier  , DM5DX hat sich im IARU- und IOTA-Contest geschafft und war oft zu Nachtschichten am Klub. DG1BHA hat auf 2m gedüdelt und viel gebaut. Siehe die Beiträge hier im Blog. Es ist deutlich gemütlicher geworden und mehr Platz haben wir nur auch. War ja eigentlich u.a für die Y16-OV-Abende gedacht - kann 2021 ebenfalls nur besser werden. Vorher werden wir sicher noch Verschönerungsarbeiten durchführen. Unsere 10m-Antenne hat sich irgendwie gelöst, sobald das Wetter besser wird muss geklettert werden. Einige wechselseitige Störungen konnten wir minimieren, aber auch diese Aufgabe ist noch längst nicht endgültig gelöst. Da fast alle unsere Mitglieder nebenher noch arbeiten müssen, sind die Lösungen leider nicht immer zeitnah zu erbringen. 

Hoffen wir zusammen auf ein besseres Jahr 2021, mehr Sonnenflecken, viel DX und vor allem Gesundheit. Man hört oder schreibt sich hoffentlich 2021, 73s de Uwe